Logo - klein - von Verpackungsbranche.de
Päckchen mit Schleife aus Kordel
Logo - klein - von Druckbranche.info

FOLIEN in Verpackung Druck

Verpackung Druck - FOLIEN

Verpackung Druck Unternehmen - Jobs - Stellen - Markt

94 Treffer mit dem Suchbegriff

folien
Job-Suche
21.04.16 10:48

Raum Osnabrück / Niedersachsen
mit langjähriger Erfahrung im Vertrieb der flexiblen Verpackung (Kaschierverbunde, Umreifungsbänder, Korrosionsschutzpapiere, Krepppapiere, Vliesbeschichtungen, etc.) sucht Tätigkeit in der Verpackungsindustrie oder Übernahme von Handelsvertretung auch für ähnliche Bereiche (Folien, Papier, Pappe, Etiketten, etc.). Homeoffice vorhanden. Verfüge über: -sehr gute Kundenkenntnisse -Produkt- und Anwenderkenntnisse im FOOD- und NON-FOOD-BEREICH -Bereiche: Verpackung, Isolation, Health & Care, etc.) -Kalkulationskenntnisse -Kenntnisse der Fertigungsverfahren (Kaschierung, Extrusions- u. Disperionsbeschichtung) -Druckverfahren (Tief-, Flexo- und Offsetdruck) -Kenntnisse über Beschaffungsmaterialien und Beschaffungsquellen -hohe Flexibilität und Belastbarkeit -eine eigenständige und zielorientierte Arbeitsweise -unternehmerisches Denken -Teamfähigkeit -Kenntnisse im Personalmanagement Bei Interesse bitte ich um Ihre Kontaktaufnahme.
Ort: Raum Osnabrück Land/Region: Niedersachsen

folien
Stellen-Suche
29.03.16 13:50

Nordrhein-Westfalen
Beratung und Verkauf sind meine (m 49J) Stärke! Von der Anfrage über die Beratung bis zur Kalkulation ... Folgende Bereiche sind mir geläufig: Einkauf und Verkauf von: Pappen und Papiere - Folien, Beutel, Wellpappe und Faltkartonagen * Kopierpapiere, Versandumschläge bis hin zu Geschenkpapieren! Aquise * Tourenplan * Teamleitung Ich suche eine neue Herausforderung - evtl. ein Verkaufsbüro zu leiten, mit einem kleinen Showroom für Kunden o.ä. Ich denke Wuppertal / Solingen / Haan (Rheinl.) sind dafür interessante Orte, da es sich um eine zentrale Lage zwischen Nord und Süddeutschland handelt - mit Möglichkeiten an Rhein und Ruhr. Zur Zeit bin ich in der Büromöbelbranche tätig und verkaufe Arbeitsplätze - Leuchten - Drehstühle - rundum alles was in einem Büro für ein gutes Arbeitsklima benötigt wird. Ich bin gespannt auf interessante Angebote.
Ort: Land/Region: Nordrhein-Westfalen

folien
Anzeige: Angebot
25.02.16 12:00

78462 Konstanz / Baden-Württemberg
Eine neue Studie des Marktforschungsinstituts Ceresana erwartet, dass der weltweite Absatz von Beuteln, Säcken und Tüten aus Polyethylen-Folie, sonstigen Kunststoff-Folien, gewebten Kunststoff-Streifen sowie aus Papier bis zum Jahr 2022 auf insgesamt rund 37,9 Millionen Tonnen wachsen wird. Polyethylen, vor allem LLDPE, ist dabei das mit Abstand am meisten verwendete Material. Die Studie in Kürze: Kapitel 1 bietet eine Darstellung und Analyse des globalen Marktes für Beutel, Säcke & Tüten aus Kunststoff sowie aus Papier, einschließlich Prognosen bis zum Jahr 2022. Für jede Region der Welt werden in Tonnen Kennzahlen wie Verbrauch nach Material und nach Anwendungen sowie Produktionsmengen nach Material angegeben. In Kapitel 2 werden für 16 Länder der Verbrauch von Beuteln, Säcken & Tüten aufgeteilt nach Anwendungen und Material, die Produktion aufgeteilt nach Material („LDPE“, „LLDPE“, „HDPE“, „sonstige Kunststoffe (Folie)“, „Kunststoffe gewebt“, „Papier“) sowie Import und Export aufgeteilt nach Material analysiert. Kapitel 3 behandelt detailliert die Anwendungsgebiete von Beuteln, Säcken & Tüten: Daten zur Verbrauchsentwicklung in den Anwendungsgebieten „Tragetaschen“, „Müllbeutel- und Säcke“, „Schwerlast & Industrie“, „Nahrungsmittelverpackungen“ sowie „sonstige Anwendungen“. Die Angaben sind auch hier noch einmal nach Material unterteilt. Kapitel 4 betrachtet den Verbrauch von Beuteln, Säcken & Tüten aufgeteilt nach den Materialtypen „Polyethylen“, „sonstige Kunststoffe (Folie)“, „Kunststoffe gewebt“ sowie „Papier“. Kapitel 5 bietet nützliche Unternehmensprofile der bedeutendsten Produzenten von Beuteln, Säcken und Tüten, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kurzprofil sowie Produkttypen und Anwendungsgebieten. Ausführliche Profile werden von 126 Herstellern geliefert, wie z.B. Amcor Ltd., Constantia Flexibles Group, DS Smith Plc, Du Pont, Formosa Plastics Corporation, Mondi plc, Oji Holdings, Reynolds Consumer Products LLC, Sealed Air Corporation, Smurfit Kappa, Sonoco Products Company, Stora Enso Oyj, Toppan Printing Co., Ltd., Toyo Seikan Co., Ltd. und Uflex Limited. Weitere Informationen: www.ceresana.com/de/marktstudien/verpackung/beutel-saecke-tueten-welt/
Ceresana Technologiezentrum Blarerstr. 56 78462 Konstanz Deutschland Tel.: +497531942930 Fax: +4975319429327 info@ceresana.com Ort: 78462 Konstanz Land/Region: Baden-Württemberg
Wir suchen eine(n) Ausbildende(n) mit einem Gespür für Form und Farbe, aber eher technischer Affinität für die effiziente und hochqualitative Umsetzung und Produktion unserer Kundenaufträge. Teamfähige, engagierte und aufgeschlossene Bewerber mit Mitllerer Reife oder (Fach-)Abitur bewerben sich bitte ab Dezember 2015. Seit 2014 gehört HANS KAPPL gemeinsam mit der BIRKAN GmbH, einem Spezialisten der Gummituch-Konfektionierung und Laserdirektgravur, zur BIRKAN Group. Das gemeinsame Portfolio umfasst alle Arten von polymeren oder elastomeren Flexo-Druckformen, die digital bzw. mit Laserdirektgravur hergestellt werden, sowie Gummitücher, Lackplatten und weitere ausgewählte Verbrauchsmaterialien. Ganz gleich, ob Sie als Flexodrucker Folien, Wellpappe, Tissue oder Etiketten bedrucken: HANS KAPPL ist Ihr kompetenter Partner für jede Art von Klischee. Offsetdrucker finden bei uns eine breite Palette an Lackformen, die wir für Sie plotten, strippen oder lasergravieren. Am besten lassen Sie sich von uns bei der Auswahl beraten. Schnell, flexibel und im Team mit unseren Kunden entwickeln wir häufig neue, überzeugende Lösungen. Neueste Technik, das umfassende Knowhow unserer Mitarbeiter und ein breites Spektrum an Vorstufen- und Repro-Dienstleistungen stehen dabei zu Ihrer vollen Verfügung. Nicht zuletzt deshalb sind unsere Kundenbeziehungen partnerschaftlich und dauerhaft.
Hans Kappl GmbH & Co. KG - Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Ab Dezember 2015) per E-Mail an: office@kappl.de Ort: Nürnberg Land/Region: Bayern

folien
Stellen-Angebot
22.10.15 08:53

41749 / Nordrhein-Westfalen
Karrierechance bei Innovationsführer - Folienindustrie Unser Mandant, ein seit Jahrzehnten etabliertes, deutsches Mittelstandsunternehmen der Folienindus-trie, ist seit vielen Jahren führend im Bereich innovativer Verpackungs- und Systemlösungen. Über eigene deutsche Produktionsstandorte zur Herstellung von mehrschichtigen Blasfolien höchster Qualität, steter technischer Weiterentwicklung und patentierter Produktlösungen hat sich dieses Unternehmen nachweislich zu einem der innovativsten, führenden Folienhersteller entwickelt. Durch die hohe Produktqualität, die kompetente Beratung und kundenorientierte Lösungen erbringt das Unternehmen einen überzeugenden Kundennutzen für nahezu alle Industriebereiche. Damit sind beste Voraussetzungen auch für zukünftiges Wachstum gegeben. Der Produktbereich umfasst mehrlagige, coextrudierte Lebensmittelfolien mit unterschiedlichsten Barriereeigenschaften, industrielle Stretch- und Verpackungsfolien sowie Agrarfolien. Eigene, umfangreiche Prüfkapazitäten sowie eine breite Auswahl von Verpackungsanlagen komplettieren das einzigartige Leistungsangebot. Zur weiteren Absicherung der erfolgreichen, langfristigen Unternehmensstrategie wird folgende Position besetzt: Entwicklungsingenieur - Folien (m/w) Ihre Aufgaben: • Innovations- und Projektmanagement ab Produktneulauf/-entwicklung • Technische Begleitung von neuen Produkten im Produktionsprozess • Mitwirkung an der Geschäftsentwicklung in Richtung von Schlüsselkunden Ihr Profil: • Abgeschlossenes Studium als Kunststoffingenieur/ Verpackungsingenieur oder ähnlich • Ingenieurwissenschaftliches Basiswissen aus dem Maschinenbau/ Verpackung • Verständnis zu Fragestellungen an der Schnittstelle Rohstoffe und Verpackung • Fertigkeiten über Analyse-, Modellierungs-, Simulations- und Optimierungsmethoden • Kompetenz, Prozesse auszulegen und systematische Arbeitsweisen zu erarbeiten • Fertigkeit, Versuche zu planen, durchzuführen und zu analysieren Sie arbeiten kunden- und dienstleistungsorientiert, verfügen über hohe Eigenmotivation, ausgeprägte analytische Eigenschaften sowie gute Organisationsfähigkeit. Teamfähigkeit, Integrität und Freude an der Entwicklung von Innovationen runden Ihr Persönlichkeitsprofil ab. Konversationsfähige Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Die Position bietet mittelfristig gute Karrie
DR. LOETZKE Personal- und Managementberatung GmbH Düsseldorfer Strasse 19 D-41749 Viersen Tel.: +49 (0)21628908333 Fax: +49 (0)21628908331 Mobil: +49 (0)1722503321 oliver.loetzke@dr-loetzke Ort: 41749 Land/Region: Nordrhein-Westfalen

folien
Job-Angebot
24.09.15 12:22

Vertriebsaufgabe bei Innovationsführer - Folienindustrie Unser Mandant, ein seit Jahrzehnten etabliertes, deutsches Mittelstandsunternehmen der Folienindustrie, ist seit vielen Jahren führend im Bereich innovativer Verpackungs- und -Systemlösungen. Über eigene deutsche Produktionsstandorte zur Herstellung von mehrschichtigen Blasfolien höchster Qualität, steter technischer Weiterentwicklung und patentierter Produktlösungen hat sich dieses Unternehmen nachweislich zu einem der innovativsten, führenden Folienhersteller entwickelt. Durch die hohe Produktqualität, die kompetente Beratung und kundenorientierte Lösungen erbringt das Unternehmen einen überzeugenden Kundennutzen für nahezu alle Industriebereiche. Damit sind beste Voraussetzungen auch für zukünftiges Wachstum gegeben. Der Produktbereich umfasst mehrlagige, coextrudierte Lebensmittelfolien mit unterschiedlichsten Barriereeigenschaften, industrielle Stretch- und Verpackungsfolien sowie Agrarfolien. Eigene, umfangreiche Prüfkapazitäten sowie eine breite Auswahl von Verpackungsanlagen komplettieren das einzigartige Leistungsangebot. Zur weiteren Absicherung der erfolgreichen, langfristigen Unternehmensstrategie wird folgende Position besetzt: Entwicklungsingenieur - Folien (m/w) Ihre Aufgaben: • Innovations- und Projektmanagement ab Produktneulauf/-entwicklung • Technische Begleitung von neuen Produkten im Produktionsprozess • Mitwirkung an der Geschäftsentwicklung in Richtung von Schlüsselkunden Ihr Profil: • Abgeschlossenes Studium als Kunststoffingenieur/ Verpackungsingenieur oder ähnlich • Ingenieurwissenschaftliches Basiswissen aus dem Maschinenbau/ Verpackung • Verständnis zu Fragestellungen an der Schnittstelle Rohstoffe und Verpackung • Fertigkeiten über Analyse-, Modellierungs-, Simulations- und Optimierungsmethoden • Kompetenz, Prozesse auszulegen und systematische Arbeitsweisen zu erarbeiten • Fertigkeit, Versuche zu planen, durchzuführen und zu analysieren Sie arbeiten kunden- und dienstleistungsorientiert, verfügen über hohe Eigenmotivation, ausgeprägte analytische Eigenschaften sowie gute Organisationsfähigkeit. Teamfähigkeit, Integrität und Freude an der Entwicklung von Innovationen runden Ihr Persönlichkeitsprofil ab. Konversationsfähige Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Die Position bietet mittelfristig gute Karriereperspektiven.
Wenn Sie Interesse an einer langfristigen Mitarbeit mit hoher Eigenverantwortung in diesem Top-Unternehmen haben, freuen wir uns über die Zusendung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen (PDF, max. 5 MB) unter Angabe der Kündigungsfrist und des akt Ort: Land/Region:

folien
Job-Suche
21.09.15 11:47

Baden-Württemberg
Suche Vertretung für Transportverpackungen, Papier, Karton, Folien, u. ä. Langjährige Erfahrung sowie gute Kontakte in den Bereichen. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme!
Ort: Land/Region: Baden-Württemberg
Suche in- oder/und ausländische Vertretung für Transportverpackungen, Korrosionschutz, Umreifungsbänder, Flexibles, Papier, Karton, Folien, u. ä. für das Vertriebsgebiet D-A-CH auf selbständiger oder angestellter Basis. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme!
Ort: Land/Region:
Die Firma DruckArt ist ein modernes Unternehmen der Druckindustrie. Wir produzieren für renommierte Marken in den Bereichen veredelter Akzidenzdruck, Kartonagenproduktionen und Pharmadruck. Aktuell sind folgende Stellen zu besetzen: - Klebemaschinenführer (m/w) - Maschinenführer (m/w) zum stanzen und Heißfolienprägen - Offsetdrucker (m/w) - Kundenbetreuer (m/w) Weitere Infos finden Sie auf unserer Homepage www . druckart.de Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail, mit Angaben des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.
Druckart c/o Gebr. Geiselberger GmbH Ansprechpartner: Sonja Breutel Viktor-Frankl-Straße 5 86916 Kaufering sonja.breutel@druckart.de www . druckart.de Ort: Kaufering Land/Region: Bayern

folien
Anzeige: Angebot
27.03.15 15:03

78462 Konstanz / Baden-Württemberg
Milchflaschen, Wasserrohre, Folien oder auch Feuerwerkskörper: Polyethylen hoher Dichte (HDPE) wird für die unterschiedlichsten Produkte gebraucht. Der vielseitig einsetzbare Kunststoff dient beispielsweise zur Herstellung von Verpackungen und Hohlkörpern aller Art, Haushaltswaren, aber auch technischen Teilen und Bauprodukten. Der HDPE-Marktreport von Ceresana erscheint bereits in der dritten Auflage. Die Studie in Kürze: Kapitel 1 bietet eine Darstellung und Analyse des globalen Markts für Polyethylen hoher Dichte (HDPE) - einschließlich Prognosen bis 2021: Für jede Region wird die Entwicklung von Umsatz, Verbrauch, Produktion und Kapazitäten erläutert. In Kapitel 2 wird der HDPE-Markt der wichtigsten 27 Länder jeweils einzeln betrachtet: Dargestellt werden Verbrauch, Umsatz, Produktion, HDPE-Hersteller und ihre Kapazitäten sowie Import und Export. Zusätzlich werden die 16 wichtigsten Länder hinsichtlich der HDPE-Anwendungsgebiete ausführlich analysiert. Kapitel 3 befasst sich mit der detaillierten Untersuchung der Anwendungsgebiete von HDPE. Aufgeteilt auf die Welt sowie die sieben Regionen Westeuropa, Osteuropa, Nordamerika, Südamerika, Asien-Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika wird die Verbrauchsentwicklung der Anwendungsgebiete aufgezeigt. Betrachtet werden dabei die Segmente Verpackungsfolien, Beutel, Säcke und Tüten, sonstige Folien, starre Verpackungen, Bauprodukte sowie sonstige Anwendungen. Kapitel 4 bietet nützliche Unternehmensprofile der bedeutendsten Hersteller von HDPE, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kapazitäten und Kurzprofil. Ausführliche Profile werden von 92 Herstellern geliefert, wie z.B. von Braskem, Chevron Phillips, China National Petroleum Corporation, ExxonMobil, INEOS, Lotte Chemical Corp., LyondellBasell, NPC, SABIC und SINOPEC. Weitere Informationen: www.ceresana.com/de/marktstudien/kunststoffe/polyethylen-hdpe/
Ceresana Technologiezentrum Blarerstr. 56 78462 Konstanz Deutschland Tel.: +497531942930 Fax: +4975319429327 info@ceresana.com Ort: 78462 Konstanz Land/Region: Baden-Württemberg
Unser Mandant, ein seit Jahrzehnten etabliertes, deutsches Mittelstandsunternehmen der Folienindustrie ist seit vielen Jahren führend im Bereich innovativer Verpackungs- und -Systemlösungen. Über eigene Produktionskapazitäten zur Herstellung von mehrschichtigen Blasfolien höchster Qualität, steter techni-scher Weiterentwicklung und patentierter Produktlösungen hat sich dieses Unternehmen nachweislich zu einem der innovativsten, führenden Hersteller entwickelt. Durch die hohe Produktqualität, die kompetente Beratung und kundenorientierte Lösungen erbringt das Unternehmen einen überzeugenden Kundennutzen für nahezu alle Industriebereiche. Damit sind beste Voraussetzungen auch für zukünftiges Wachstum gegeben. Der Produktbereich industrieller Stretch- und Verpackungsfolien umfasst ein Portfolio hochqualitativer Blasfolien mit überlegenen Produkteigenschaften, u.a. für die wirtschaftliche Sicherung von Paletten und Ladeeinheiten. Eigene, umfangreiche Prüfkapazitäten vom Materialtest bis hin zum Nachweis der trans-portgerechten Ladungssicherung sowie eine breite Auswahl von Hochleistungs-Stretch, -Wickel- und Schrumpfanlagen komplettieren das einzigartige Leistungsangebot. Zur weiteren Absicherung der erfolg-reichen, langfristigen Unternehmensstrategie wird folgende Position besetzt: Gebietsverkaufsleiter (m/w) - Norddeutschland - Kernaufgaben sind neben der Betreuung und lösungsorientierten Beratung von bestehenden, teilweise langjährigen Kunden die Akquisition von neuen Bedarfsträgern im Gebiet. Hierbei stehen vor allem die Analyse der vorhandenen Verpackungstechnik, der bestehenden Verpackungsprozesse und –folien bei den potentiellen Kunden wie auch eine bedarfsgerechte Konzeption verpackungstechnischer Systeme mit anschließender Umsetzung durch den Verkauf der optimalen Folienprodukte im Vordergrund. Unter-stützt wird der Außendienst über eine schlagkräftige Innendienstmannschaft sowie durch eigene Techni-ker mit speziellem Know-how in verschiedenen Produktbereichen, sowohl im Bereich der Materialan-wendungen über umfangreiche Prüfmöglichkeiten der verpackten Ladeeinheiten bis hin zur Auswahl der optimalen Maschinentechnik. Die Erstellung von Budgets und Verkaufsprognosen, die Beobachtung und Analyse des Marktes und des Wettbewerbs sowie die aktive Unterstützung bei Messeeinsätzen runden Ihr Aufgabenfeld ab. Ideale Voraussetzung für diese langfristig angelegte, anspruchsvolle Aufgabe ist neben einer höheren
DR. LOETZKE Personal- und Managementberatung GmbH Düsseldorfer Str. 19 D-41749 Viersen Tel.: +49 (0)21628908333 Fax: +49 (0)21628908331 Mobil: +49 (0)1722503321 oliver.loetzke@dr-loetzke.de Ort: Land/Region:

folien
Stellen-Angebot
21.10.14 13:25

Nordrhein-Westfalen
Branche: ein deutsches, mittelständisches Unternehmen der Folienherstellung Ort: Homeoffice im Vertriebsgebiet NRW, Key Account Betreuung in Niederlande, Belgien, Luxemburg Aufgaben: Zielgerichtete Kundenbetreuung und Neukundengewinnung im Gebiet NRW und Niederlande Betreuung bestehender Schlüsselkunden in der Region Benelux Suche, Auswahl und Erschließung neuer Märkte Marktforschung und Marktanalyse Verkaufs- und Preisverhandlungen Angebotsbearbeitung und Angebotsverfolgung Einführung von neuen Produkten Ergebnisoptimierung im Verantwortungsbereich Umsetzung der Preis-, Konditions- und Distributionspolitik Zahlungs- und Mahnwesen gegenüber dem Kunden Working-Capital Verantwortung in seinem Bereich, z.B. Lagerbestandsverfolgung Verantwortung für den Budgetprozess Koordination der Kundenreklamationen Regelmäßige Reisetätigkeit Voraussetzungen: Idealerweise abgeschlossene kaufmännische und / oder technische Ausbildung mit entsprechender Weiterbildung, oder gleichwertige in der Praxis erworbene Kenntnisse und Qualifikation, vorzugsweise auch mit internationaler Ausrichtung 3-5 Jahre Mindesterfahrung im aktiven Vertrieb in den Bereichen Verpackung und Folie mit Schwerpunkt Stretch; idealerweise auch Kenntnisse der entsprechenden Handelsstrukturen und Potentialen an interessanten Direktkunden Technisches Verständnis für Folienherstellungsprozesse und Verarbeitung Gute Kenntnisse im Bereich Textverarbeitung, Präsentationssoftware und Tabellenkalkulation; gute MS-Office-Kenntnisse Reisebereitschaft und verhandlungssicheres Englisch; ggf. auch niederländische Sprachkenntnisse
Bewerbungen bitte an: Karolina Kvassay T: +498151914716 Mail: kvassay@insight-imc.com Ich freue mich von Ihnen zu hören Ort: Land/Region: Nordrhein-Westfalen

folien
Job-Suche
03.09.14 10:16

41749 Viersen / Nordrhein-Westfalen
Innerhalb der letzten 15 Jahr war ich verantwortlich für die Produktion und die zu- und mitarbeitenden Abteilungen. Zu meinen Aufgaben zählten u.a. Fachliche und disziplinarische Führung der Abteilungen Produktion, Ausrüstung und Kofektionierung, Produktionsplanung, Beschaffung, Druckvorbereitung und Logistik. Budgeterstellung und Verfolgung für die Verantwortungsbereiche. Investitionsplanung und Durchführung von Investitionsprojekten auf Basis einer strategischen Leistungsbeurteilung der Gesellschaft. Koordination interner und externer Stellen zur Erreichnung von Qualitäts- und Produktivitätszielen. Inizierung und und Mitwirkung von KVP - Projekten LEAN - Produktion Koordinierung und Durchführung von Mitarbeiterschulungen. Ausgebildeter Coach und NLP - Spezialist. Umweltschutzreferendar (TüV) Ich suche einen neuen Wirkungskreis um mein Können und meine Erfahrung sinnvoll einzubringen.
Ort: 41749 Viersen Land/Region: Nordrhein-Westfalen

folien
Anzeige: Angebot
13.08.14 10:43

78462 Konstanz / Baden-Württemberg
Polyvinylchlorid ist eines der Hauptprodukte der chemischen Industrie und zählt zu den am meisten produzierten Kunststoffen. Die Studie in Kürze: Im 1. Kapitel wird kurz und prägnant das Wichtigste zu den Herstellungsverfahren, zur Verarbeitungsweise und den Eigenschaften von PVC zusammengefasst. Kapitel 2 bietet eine umfassende Darstellung und Analyse des globalen PVC-Markts. Sowohl für die ganze Welt als auch für die einzelnen Weltregionen werden aktueller und zukünftiger Verbrauch, Umsatz und Produktion sowie Kapazitäten erläutert. In Kapitel 3 werden 35 Länder detailliert analysiert: PVC-Nachfrage, Umsatz, Produktion sowie Import und Export der vergangenen acht Jahre sowie Prognosen bis zum Jahr 2021 werden übersichtlich dargestellt und erläutert. Zudem wird für alle wichtigen Länder der Verbrauch in den Anwendungsgebieten von PVC untersucht. Kapitel 4: Alle relevanten Anwendungsgebiete von PVC, das heißt Rohre und Rohrleitungen, Profile, Folien und Platten, Kabel und Kabelummantelungen, Bodenbeläge sowie sonstige Anwendungen, werden gründlich analysiert: Daten zur Entwicklung, aufgeteilt in die Regionen West- und Osteuropa, Nord- und Südamerika, Asien-Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika sowie die Verbrauchszahlen der wichtigsten Länder in den einzelnen Regionen. Kapitel 5 bietet als nützliches Herstellerverzeichnis Profile von PVC-Produzenten, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kurzprofil, Kapazitäten und Handelsnamen. Ausführliche Profile werden von 100 Herstellern geliefert, z.B. von Axiall, Braskem, CNCC, Formosa Plastics, INEOS, LG Chem, Mexichem, Occidental Petroleum, Shin-Etsu Chemical und Solvay. Weitere Informationen: www.ceresana.com/de/marktstudien/kunststoffe/polyvinylchlorid/
Ceresana Technologiezentrum Blarerstr. 56 78462 Konstanz Deutschland Tel.: +497531942930 Fax: +4975319429327 info@ceresana.com Ort: 78462 Konstanz Land/Region: Baden-Württemberg
Aufgabenschwerpunkte •Fachgerechtes Einrichten sowie Überwachen unserer modernen Bobst- Maschinen (SPrintera 145106-PER, SPanthera 106-LER, SP 104-ER) •Warten und Instandhalten der Anlagen •Kontrolle der Produktionsabläufe •Termingerechte und einwandfreie Auftragsabwicklung Anforderungen •Eine abgeschlossene Ausbildung als Verpackungstechnologe ist Voraussetzung •Ausgewiesene Erfahrung als Maschinenführer entweder im Bereich Stanzen oder an Folienheissprägemaschinen in der Verpackungsindustrie •Erfahrung in der Bedienung von modernen Bobst-Stanzmaschinen ist ein grosses Plus •MS-Office- und SAP-Kenntnisse von Vorteil
Sind Sie bereit für eine neue Herausforderung? Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Unterlagen an Frau Melissa Bagdat jobs@rlc-packaging.com Ort: 8957 Spreitenbach Land/Region: Schweiz

folien
Job-Gesuch
04.02.14 21:29

58642 Iserlohn / Nordrhein-Westfalen
ab sofort einen Job in der Druckindustrie. Profil: -Ausbildung zum Medientechnologen Druck - Fachrichtung Flexodruck / Folien und Technische Verpackungen (20022005) -Unbefristetes Arbeitsverhältnis als Maschinenführer und Ausbildungshelfer (Juli 2005- August 2012) im gleichen Unternehmen -Industriemeister Printmedien (Sept. 2012- Juli 2013) -Ausbilderschein nach AEVO vorhanden -Panther Print (Aug. 2013- Nov. 2013) Wellpappen Preprint Stärken: -Teamfähigkeit -Organisatorische Fähigkeiten -Belastbar -Flexibel -Engagiert -Kommunikations- und Durchsetzungsvermögen
B.Brokmann@gmx.de Ort: 58642 Iserlohn Land/Region: Nordrhein-Westfalen

folien
Job-Suche
30.01.14 08:38

41564 / Nordrhein-Westfalen
Langjährig tätiger Folienexperte, sucht eine neue Aufgabe im Verkaufsaussendienst, möglichst mit Home Office. Meine bisherigen Tätigkeiten für Produzenten im Food/Nonfood Bereich, habe ich im PLZ Gebiet 4,5,6 und Teile 9 ausgeübt. Das Produktportfolio reicht von OPP-,CPP-,LDPE-,PET-, Verbunde mit und ohne Barriere-, Polyolefinenfolien,bis hin zur Bedruckung und Kaschierung von Folien. Die Aufnahme einer neuen Tätigkeit wäre kurzfristig möglich. Ihrer Anfrage bzw. Ihrem Angebot sehe ich mit großem Interesse entgegen.
email: dorschel@ish.de Ort: 41564 Land/Region: Nordrhein-Westfalen

folien
Stellen-Angebot
29.11.13 07:50

63924 Kleinheubach
Ihre Aufgaben: - Analyse und Beobachtung der Beschaffungsmärkte - Einholung und Analyse von Angeboten - Einkauf und Disposition der benötigten Verpackungsmaterialien (Schwerpunkt bedruckte Verbundfoliensäcke, Kartonagen usw.) - Unterstützung bei der Verpackungsentwicklung in Zusammenarbeit mit den Bereichen Marketing, Verkauf und Produktion - Identifizierung und Qualifizierung neuer Lieferanten - Durchführung von Lieferantenbewertungen und Teilnahme an Lieferantenaudits Ihr Profil: - Gutes technisches Grundverständnis und abgeschlossenes betriebswirtschaftliches bzw. technisches Studium oder vergleichbare Ausbildung - Mehrjährige Berufserfahrung im Verpackungsbereich (idealerweise in der Tiernahrungs- oder Lebensmittelindustrie) - Englischkenntnisse in Wort und Schrift - Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen - Zu Ihren Stärken zählen Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft - Sie denken prozessorientiert und sind es gewohnt, flexibel auf neue Herausforderungen zu reagieren Es erwartet Sie eine herausfordernde, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Unternehmen mit angenehmem Arbeitsumfeld, leistungsgerechtem Gehalt und ansprechenden Sonderleistungen. Darüber hinaus profitieren Sie von vielfältigen Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung in einem wirtschaftlich erfolgreichen Unternehmen. Sie fühlen sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, in denen Sie uns auch Ihren frühstmöglichen Eintrittstermin sowie Ihre Gehaltsvorstellung mitteilen. Ihre Ansprechpartnerin: Frau Christine Hennig.
Josera Erbacher Service GmbH & Co. KG Industriegebiet Süd, 63924 Kleinheubach Tel.: 09371940642, Fax: 093719405642, Mail: bewerbung@josera.de www . josera.de/karriere Ort: 63924 Kleinheubach Land/Region:

folien
Job-Angebot
04.06.13 13:50

Baden-Württemberg
Unser Auftraggeber: Ist ein weltweit führender Anbieter im Maschinen- und Sonder­anlagenbau für integrierte Systemlösungen zur digitalen Beschriftung hochwertiger Produkte und Dokumente mit Hauptsitz im südl. Baden-Württemberg. Die mittelständische Gruppe hat sich neben der Belieferung internationaler Regierungs­stellen und industriellen Kunden mit den Segmenten Banknoten- und Sicherheitsdruck, Kartensystemen etc., vor allem auf Systemlösungen zum Bedrucken und Kennzeichnen von Verpackungen, Etiketten, Folien usw. für die Pharma- und Kosmetikindustrie spezialisiert. Zur Verstärkung des Bereichs „Digitaldrucksysteme“ suchen wir jetzt eine Persönlichkeit mit Ihren Qualifikationen. Digital Druck für Verpackung, Produktkennzeichnung / Pharma- u. Kosmetikindustrie etc. Senior Produktmanager (m/w) Digitaldruck / Verpackungsdruck für eine international agierende Industriegruppe gesucht. Ihr Profil: Sie verfügen über gute Erfahrungen als Produkt-Manager oder in entsprechender Position im Umfeld Digital Printing, Druck- und Markierungstechnik, Etiketten, Foliendruck etc. Sie haben Persönlichkeit und Ausstrahlung, sind visionär, arbeiten strukturiert, zielorientiert und können Durchsetzungsstärke gepaart mit Fingerspitzengefühl zu Ihren Stärken zählen. Sie überzeugen durch Ihr sicheres Auftreten, sprechen sehr gutes Englisch und haben international Erfahrung gesammelt. Darüber hinaus sollten Sie auch folgende Eigenschaften mitbringen: Ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder technisches Studium z. B. im Bereich Wirtschaftswissenschaft, Ingenieurwesen, Maschinenbau, Wirtschafts­ingenieur­wesen, Verfahrenstechnik, Drucktechnik etc. Umfangreiche Berufserfahrung in den genannten Bereichen Kommunikationsstärke, Flexibilität und Eigeninitiative Sehr gute organisatorische Fähigkeiten Einsatzbereitschaft für internationale Reisetätigkeit Unternehmerisches Denken Innovations- und Teamfähigkeit Ihre Aufgabe: Sie können internationale Märkte und Kundenanforderungen analysieren und in entsprechende ertragsstarke Produkte und Dienstleistungen umsetzen. Hierbei verantworten Sie den kompletten Life Cycle der Produkte. Sie sind im Produkt­management für die kontinuierliche Marktbeobachtung und Wettbewerbsanalyse sowie für die Erhebung und Aktualisierung von Marktpotenzialen zuständig. Mit dem Vertrieb, der Konstruktion, der Entwickl
Solzer Personalberatung Bockenheimer Landstraße 17/19 60325 Frankfurt am Main Tel.: +4969710455440 E-Mail: bewerbung@solzer-personalberatung.de Ort: Land/Region: Baden-Württemberg

folien
Anzeige: Angebot
20.04.13 12:24

78462 Konstanz / Baden-Württemberg
Der Kunststoff HDPE (Polyethylen hoher Dichte) wird vor allem für Flaschen und Folien gebraucht. Ceresana veröffentlicht dazu eine Marktstudie: www.ceresana.com/de/marktstudien/kunststoffe/polyethylen-hdpe/ Seiten: 550 Länderprofile: 27 Firmenprofile: 107 Abbildungen: 167 Tabellen: 140 Preise: ab 2.100 Euro Publikation: April 2013
Ceresana Technologiezentrum Blarerstr. 56 78462 Konstanz Deutschland Tel.: +497531942930 Fax: +4975319429327 info@ceresana.com Ort: 78462 Konstanz Land/Region: Baden-Württemberg

folien
Stellen-Suche
12.03.13 12:41

49074 Osnabrück / Niedersachsen
Almanyada Ambalaj sektöründe 25 senelik tecrübemle GIDA AMBALAJ sektöründe sizlere/sizlerle calismak isterim! Tüm AVRUPA Ambalaj Pazarinda deneyimim mevcuttur.
ferman41@web.de Ort: 49074 Osnabrück Land/Region: Niedersachsen

folien
Anzeige: Angebot
01.03.13 09:26

Nordrhein-Westfalen
Wir bieten Ihnen IHRE Servicekette: -Displayentwicklung und Displayproduktion (1/4 Chep und Ganzpaletten, Standees, Thekendisplays, Leichtplakate, Kartenboxen...) -Produktveredelung mittels Folie (Flowpack, Sleeve, Folieneinschlag, Straffpack, Schrumpf, Blister, Tiefziehen) -Co-Packing (Displaybestückung laut Setzplan, Sortier-und Umpackaktionen, Montagearbeiten, Setbestückung) Logistik (Lagerung, LKW-und Einzelversand) Unsere Leistungserweiterung in 2012: Produktion von Stülpschachteln ! Wählen Sie Ihre Komponenten aus der Service-Kette oder nutzen Sie die Supply-Chain!
Display Verpackungsservice, info@dvs-team.de www . dvs-group.com 02431977750 (Tel),-29 (Fax) Ort: Land/Region: Nordrhein-Westfalen

folien
Anzeige: Angebot
03.01.13 15:11

58642 Iserlohn / Nordrhein-Westfalen
Sehr geehrte Damen und Herren, Luftpolsterfolie ist eines unserer Hauptprodukte. Wir halten ein nahezu einzigartiges Lagersortiment Luftpolsterfolie für Sie bereit. Ausserdem verarbeiten wir aus Luftpolsterfolie Rohware auf professionellen Konfektionsmaschinen jegliche Zuschnitte und Beutel aus Luftpolsterfolie. Sie nennen uns die gewünschte Abmessung, wir führen Ihren Wunsch aus. Luftpolsterfolie gibt es in unzähligen Ausführungen, Beschichtungen, Abmessungen und Stärken. Wir bieten Ihnen aus unserem Luftpolsterfolienprogramm: - Luftpolsterfolie in allen gängigen Folienstärken - Luftpolsterfolie in allen gängigen Abmessungen - Luftpolsterfolie in 2-, 3- und 4-lagiger Ausführung - Luftpolsterfolie mit 10 mm und 30 mm Noppen - Luftpolsterfolie selbstklebend, papierbeschichtet, vliesbeschichtet, schaumbeschichtet, antistatisch, VCI, PET, ALU - Luftpolsterfolie als Beutel und Zuschnitte Zu unserem Produkt, - und Lieferprogramm gehören außerdem: - Verpackungsstahlband in allen Qualitäten und Ausführungen - Umreifungsbänder aus Kunststoff ( PP u. PET ) - Umreifungsmaschinen und Geräte - Folien - Verpackungsstahlband in allen Qualitäten und Ausführungen - Umreifungsbänder aus Kunststoff ( PP u. PET ) - Umreifungsmaschinen und Geräte - Folien Gerne möchten wir ihnen unsere Produkte anbieten und würden uns über ihre Anfragen sehr freuen.
Fa. OliWell - Bosso Verpackungen - Papier - Hygiene Friedrich-Ebert-Str. 9 58642 Iserlohn Tel: 02374924763 Fax: 02374924404 Mobil: 01704760030 www . gummiringe-online.de Ort: 58642 Iserlohn Land/Region: Nordrhein-Westfalen
Als junger dennoch erfahrener Entwicklungsleiter von Verpackungen & Displays im Voll- und Wellpapp-Bereich suche ich einen neuen Wirkungskreis im Raum Bodensee. Meine Hauptqualifikation liegt im konstruieren von kaschierten und unkaschierten Karton- und Wellpapp-Produkten. Meine Kenntnisse reichen vom Offset-Druck über Heißfolienprägen, kaschieren, stanzen, kleben auf FKM´s, Klebetisch und Faconmaschinen bis hin zur kompletten Handkonfektion und Auslieferung. Falls Ihr Interesse geweckt wurde, melden Sie sich gerne.
Ort: Land/Region: Baden-Württemberg

folien
Stellen-Angebot
26.10.12 13:03

Unternehmen: Unser Klient ist Bestandteil einer innovativen multinationalen Unternehmensgruppe aus dem Bereich hochveredelte flexible Packstoffe mit Produktionsstandorten in Europa, USA und Asien. Dienstsitz: Home-Office in Deutschland Aufgaben: Um den deutschen Markt im Segment der hochveredelten Folien und Pouches weiter auf– und auszubauen, suchen wir im Auftrag unseres Klienten einen Sales Manager. Ihre Aufgaben sind u.a.: Systematische Kundenbetreuung und Neukundenakquisition in Ihrem Verkaufsgebiet Mitentwicklung und Umsetzung der Verkaufsstrategie für D und NL Budgetplanung und Verantwortung Sicherstellung der qualifizierten und systematischen Kundenbetreuung Anforderungen: Ausbildung: Einschlägige kaufmännische oder technische Berufsausbildung bzw. Hochschulstudium Berufserfahrung: Mehrjährige erfolgreiche Vertriebspraxis im Bereich der hochveredelten flexiblen Packstoffe, idealerweise Pouches Gute Markt- und Branchenkenntnisse Sprachen: Deutsch Persönlich: Abschlussstärke Hohe Reisebereitschaft Teamfähigkeit
Sommerfeld Consulting Linda Woog Wilhelmshofallee 83 D-47800 Krefeld Tel. 004921516520710 linda.woog@sommerfeld-consulting.de www . sommerfeld-consulting.com Ort: Land/Region:

folien
Job-Angebot
31.07.12 09:50

Schweiz
Unser Mandant gehört seit Jahrzehnten in der Schweiz und in Deutschland zu den führenden Anbietern von Gesamtlösungen für die Druck- und Verpackungsbranche. Strukturelle Einordnung: Berichtet der Geschäftsleitung Direkte Verantwortung für einen Verkäufer und eine Verkaufssachbearbeiterin Arbeitsort: Arbeitsmittelpunkt ist die Schweiz. Vertriebsregion: Europa Aufgabeninhalte: Beratende europaweite Vertriebstätigkeit von Barrierefolien Intensives und zielgerichtetes Projektmanagement Verantwortung für Angebotserstellung, Angebotsnachverfolgung sowie Vertrags- und Preisverhandlungen Kontrolle und Verbesserung der Kundenzufriedenheit Marktbeobachtung und Wettbewerbsanalysen Ausbau und Einhaltung eines aussagefähigen, regelmäßigen Berichtswesens Erstellung, Aktualisierung und Umsetzung der Segmentstrategie Fachkompetenzen: Mehrjährige Berufserfahrung im beratungsintensiven Vertrieb (Converting/Flexible Packaging) Sehr gute Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichsten Kulturkreisen Verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse Weitere Fremdsprachen wünschenswert Intensive internationale Reisebereitschaft Sozialkompetenzen: Verhandlungsgeschick Ergebnis- und Kundenorientierung Teamgeist und Führungskompetenz Selbstständigkeit Selbstdisziplin und Eigenorganisation Setzen von Prioritäten Motivationsfähigkeit Vertragsbestandteile: Vertragsart: Unbefristeter, außertariflicher, schweizer Vertrag Arbeitsbeginn: ab sofort Sonstiges: Geschäftswagen
Kontakt: KNOX Packaging Experts GmbH Michael Dosch T +49 (0)4018056418 md@knox-gmbh.com Ort: Land/Region: Schweiz

folien
Stellen-Suche
09.07.12 15:35

Hannover / Niedersachsen
12 Jahre Berufserfahrung an den Maschinen Bobst, Wupa, Diana 90, Folienmaschine und Diversen Handtiegeln, Stanzautomaten, Hoch- und Tiefprägungen habe ich Verpackungsmittelmechaniker 29 Jahre alt sucht neue Herausforderung vorzuweisen. Auch das Anfertigen der Blindenschrift gehörte zu meinen aufgaben. Flexibilität, Zuverlässigkeit, Selbstständiges – und Gewissenhaftes arbeiten zähle ich zu meine Stärken.
Tel. 05111628010 oder 01749043983 Ort: Hannover Land/Region: Niedersachsen

folien
Anzeige: Angebot
05.07.12 18:21

Hannover / Niedersachsen
Verpackungsmittelmechaniker 29 Jahre alt sucht neue Herausforderung. 12 Jahre Berufserfahrung an den Maschinen Bobst, Wupa, Diana 90, Folienmaschine und Diversen Handtiegeln, Stanzautomaten, Hoch- und Tiefprägungen habe ich vorzuweisen. Auch das Anfertigen der Blindenschrift gehörte zu meinen aufgaben. Flexibilität, Zuverlässigkeit, Selbstständiges – und Gewissenhaftes arbeiten zähle ich zu meine Stärken.
Tel.05111628010 oder 01749043983 Ort: Hannover Land/Region: Niedersachsen

folien
Anzeige: Suche
05.07.12 18:17

Hannover / Niedersachsen
Verpackungsmittelmechaniker 29 Jahre alt sucht neue Herausforderung. 12 Jahre Berufserfahrung an den Maschinen Bobst, Wupa, Diana 90, Folienmaschine und Diversen Handtiegeln, Stanzautomaten, Hoch- und Tiefprägungen habe ich vorzuweisen. Auch das Anfertigen der Blindenschrift gehörte zu meinen aufgaben. Flexibilität, Zuverlässigkeit, Selbstständiges – und Gewissenhaftes arbeiten zähle ich zu meine Stärken.
Tel. 05111628010 oder 01749043983 Ort: Hannover Land/Region: Niedersachsen

folien
Stellen-Angebot
30.05.12 16:42

59077 Hamm / Nordrhein-Westfalen
Wir sind ein führendes Unternehmen der Kunststoffverarbeitung in NRW und Spezialist für hochwertige Tragetaschen und technische Folien, insbesondere Lebensmittelfolien und sind zertifiziert nach ISO 9001 und BRC/IoP. Wir suchen für den Bereich Qualitätssicherung eine/n Ingenieur/in. Schwerpunkte sind Durchführung und Überwachung von mechanischen Folienprüfungen, Erstellung von Analysen, Projektmitarbeit z.B. bei der Entwicklung neuer Folien. Nach erfolgreicher Einarbeitung übernehmen Sie die Leitung der QS.
Riba Verpackungen GmbH Karin Wilinski Brüggenkampstr. 20, 59077 Hamm k.wilinski@ribapackaging.com Ort: 59077 Hamm Land/Region: Nordrhein-Westfalen
Das Familienunternehmen Schmid-Folien ist bereits seit über 70 Jahren in der Nahrungsmittelindustrie als zuverlässiger Partner bekannt. Es beschäftigt mittlerweile mehr als 50 Mitarbeiter/innen und hat sich auf die Veredelung, Bedruckung und Konfektionierung von flexiblen Verpackungsmaterialien aus Aluminium und Kunststoff vor allem für die Molkerei- und Süßwarenbranche spezialisiert. Für unsere Produktionsanlagen im Schichtbetrieb suchen wir ab sofort zuverlässige und flexible Mitarbeiter für die Bereiche Kaschierung, Verpackungsflexodruck und Weiterverarbeitung. Über aussagekräftige und vollständige Bewerbungen per Mail oder auf dem Postweg würden wir uns sehr freuen.
Schmid Folien GmbH & Co. KG Vornerweg 3 87463 Dietmannsried Tel. Nr.: 0837458390 Fax Nr.: 083745878110 www . schmid-folien.de Ort: 87463 Dietmannsried Land/Region: Bayern

folien
Job-Suche
21.03.12 17:13

88430 / Baden-Württemberg
Bin auf der Suche nach einer neuen Herausforderung im Bereich Druckereileiter / Druckvorstufenleiter oder Produktionsleiter. Biete: Mehrjährige Erfahrung als Flexodrucker und in der Druckvorstufe als Customer print Service (Verantwortlich für den kompletten Ablauf von Designbeginn bis fertiges Produkt) - Folienverpackungen. Einsatzgebiet: Süddeutscher Raum.
Ort: 88430 Land/Region: Baden-Württemberg
Branche: Flexible Packaging Unternehmen: Unser Klient ist ein traditionsreicher mittelständischer Hersteller hochwertiger ressourcenschonender Verpackungslösungen für Anwendungen in den Bereichen Food und Industrie. Standort: Home office Aufgaben: Zur weiteren Expansion des Unternehmens im Bereich Industriefolien in Europa wird ein Sales Manager für die Märkte in Belgien und Luxemburg gesucht. Seine Aufgaben umfassen u.a.: · Vertrieb von Industriefolien vor allem an Kunden aus der Bau- und Chemieindustrie · Übernahme und Betreuung bestehender Kunden, vor allem Großkunden · Neukundenakquisition in Belgien und Luxemburg · Stärkung der Marktposition · Verantwortung für Umsatz, Absatz und Ertrag · Umsetzung der vereinbarten Vertriebsziele Anforderungen: Ausbildung/Studium: · Kaufmännische Ausbildung oder Studium Berufserfahrung: · Mehrjährige erfolgreiche Vertriebserfahrung im Bereich flexible Packstoffe · Branchen und Markt Know- how Sprachkenntnisse: · Niederländisch, französisch und deutsch Persönliche Merkmale: · Verhandlungsgeschick · Reisebereitschaft · Sehr gute kommunikative Fähigkeiten · Ergebnisorientierte Denk- und Handlungsweise
Jasamin Aminpur Sommerfeld Consulting Wilhelmshofallee 83 D-47800 Krefeld Tel. 004921516520710 jasamin.aminpur@sommerfeld-consulting.com www . sommerfeld-consulting.com Ort: Land/Region:

folien
Job-Angebot
16.03.12 12:19

Branche: Flexible Verpackungen Unternehmen: Unser Kunde ist ein innovatives Familienunternehmen mit Sitz in Süddeutschland. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Schrumpffolien und Schrumpfbeutel, Ober- und Tiefziehfolien sowie Vakuumbeutel vorwiegend für die Fleisch- und Käseindustrie. Standort: Home office Aufgaben: Um den norddeutschen Markt auf- und auszubauen wird ein abschlussstarker dynamischer Sales Manager mit Kundenerfahrung aus der Fleisch- und Käseindustrie gesucht. Seine Aufgaben umfassen u.a. · Ausbau und Übernahme des aktuellen Kundenstammes · Gezielte Neukundenakquisition in Norddeutschland · Marktbeobachtung in der Zielregion und strategische Weiterentwicklung des Vertriebspotentials · Umsatz-, Ertrags—und Budgetverantwortung im Rahmen der Vertriebsstrategie · Umfassende vertriebs- und anwendungsorientierte Beratung Anforderungen: Ausbildung/Studium: · Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium in Verbindung mit technischem Verständnis oder vice versa Berufserfahrung: · Berufserfahrung im Vertrieb von den oben genannten Produkten · Sehr gute Branchen- und Marktkenntnisse · Produkt know-how · Kenntnis des Anwendungsbereiches in den Abnehmerbranchen und den Problemlösungen · MS-Office Kenntnisse werden vorrausgesetzt Sprachkenntnisse: · Englisch- und Deutschkenntnisse, weitere Fremdsprachen sind vorteilhaft Persönliche Merkmale: · Engagierte, vertriebsorientierte Persönlichkeit mit gutem technischem Verständnis · Sicheres Auftreten im Kontakt mit Kunden · Problemlösungskompetenz · Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten · Abschlussstärke · Kostenorientierte Denkweise
Jasamin Aminpur Sommerfeld Consulting Wilhelmshofallee 83 D-47800 Krefeld Tel. 004921516520710 jasamin.aminpur@sommerfeld-consulting.com www . sommerfeld-consulting.com Ort: Land/Region:

folien
Anzeige
13.03.12 22:46

63-200/ Jarocin / Polen
FILM-BOX s.c. ist ein Hersteller der Pre-Stretch Folie(vorgedehnte Folie). Wir bieten auch breite Palette von Produkten an, die komplexe Lösungen beim Sichern und Transportieren verschiedenen Guts sicherstellen. Firma FILM-BOX s.c ist ein professioneller Lieferant von Verpackungsmaterialien und Verpackungsmaschinen. Das Angebot der Firma beinhaltet Verpackungsfolien, Selbstklebebänder, Netze wie auch Verpackungsgeräte und Ausrüstung dazu. Unsere Kundeneinstellung fruchtet in Vertrauen und guter Beurteilung unserer Aktivitäten. Unser Ziel ist es, die Qualität unserer Produkte ständig zu verbessern. Professionalität und Engagement unserer Mitarbeiter, wie auch Schnelligkeit und Flexibilität im Tun, hebt uns positiv hervor.
FILM-BOX s.c.,63-200 Jarocin, Powstancow Wielkopolkich Str. 1, Polen, www . film-boxjarocin.pl, TEL: +48625052449, E-Mail:biuro@film-boxjarocin.pl Ort: 63-200/ Jarocin Land/Region: Polen
Suche Vertriebsaufgabe mit Schwerpunkt Akquisition und Key-Account - gerne auch zuerst nur als befristetes Projekt mit stop and go. - Erfahrung: Langjährige Erfahrung im Vertrieb von erklärungsbedürftigen Produkten wie Papier, Folien, Filmen, Klebebändern, Etiketten, Converting und Beschichtung - Sprachen: Französisch und Englisch verhandlungssicher - direktes Einzugsgebiet: Frankreich/Benelux/Süd-West-Deutschland - Lage: Die Grossregion Paris erreicht man von hier mit dem ICE in nur 110 Minuten.
Kontaktaufnahme gerne unter mobil 017664934039 Ort: 57200 Sarreguemines Land/Region: Frankreich
Bin auf der Suche nach einer neuen Herausforderung im Bereich Druckereileiter / Druckvorstufenleiter oder Produktionsleiter. Biete: Mehrjährige Erfahrung als Flexodrucker und in der Druckvorstufe als Customer print Service (Verantwortlich für den kompletten Ablauf von Designbeginn bis fertiges Produkt) - Folienverpackungen. Einsatzgebiet: Süddeutscher Raum.

folien
Stellen-Suche
16.11.11 16:32

Zwecks Produkterweiterung Aufnahme von flexiblen Folien Food/Noon Bereich sowie flexible Folien für die Transportverpackung für D-A-CH gesucht.
per Mail
Unser Mandant ist ein international tätiger Hersteller und Verarbeiter von Kunststoff-Verpackungsfolien für Lebensmittel, chemisch-technische und Hygieneprodukte sowie für medizinische Artikel. Arbeitsort: Arbeitsmittelpunkt ist der Großraum Bielefeld Aufgabeninhalte: - Sie erarbeiten gemeinsam mit Produktion und Vertrieb innovative Konzepte geeigneter u. praktikabler Verpackungsmittel aus Folie oder Verbundstoffen bis zur optimalen Auslegung der Produktionsabläufe in den Verpackungsanlagen unserer Kunden. - Sie optimieren die eingesetzten Verpackungsmittel und Verpackungskonzepte sowie Herstellungsprozesse einschl. Rezepturen. - Sie unterstützen die Analyse, Konzeption und Umsetzung neuer Verfahren im Bereich Verpackungstechnik. Fachkompetenzen: - Ingenieur/in der Fachrichtung Verpackungstechnik, Verfahrenstechnik, Maschinenbau oder Kunststofftechnik oder alternativ einen Fachmann mit langjähriger Berufserfahrung in der Fachrichtung Kunststofftechnik oder Verfahrenstechnik. - Gute Kenntnisse in Englisch und MS-Office-Anwendungen. - Sicheren Umgang mit nationalen und internationalen Kunden. - Schnelle Auffassungsgabe, Eigeninitiative und kollegiales Verhalten.
KNOX GmbH Packaging Experts König-Heinrich-Weg 104 22459 Hamburg www.knox-gmbh.com T +494018056418 F +494094790950 M mail@knox-gmbh.com
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin 27 Jahre alt und habe soeben meinen Industriemeister für Papier- und Kunststoffverarbeitung erfolgreich abgeschlossen. In diesem Zuge habe ich auch einen Ausbilderschein sowie den Internen QM- und UM-Auditorschein erworben. Zuvor habe ich eine Ausbildung zum Verpackungsmittelmechaniker absolviert und konnte anschließend mehrere Jahre Erfahrungen im Bereich der Herstellung von flexiblen Verpackungen sammeln. Derzeit bin ich in diesem Bereich als Maschinenführer tätig. Darüber hinaus habe ich auch Know-How auf dem Gebiet der Folienherstellung unter Reinraumbedingungen gewonnen. Zudem bin ich seit zwei Jahren für den Werksunterricht aller Ausbildungsjahrgänge zuständig. Ich bin flexibel, motiviert und teamfähig. Über interessante Angebote würde ich mich jederzeit freuen.
Mike_Tirre@t-online.de Tel: 015111554486

folien
Job-Angebot
21.09.11 16:56

Branche: Flexible Verpackungen Unternehmen: International führende Unternehmensgruppe aus dem Bereich Packstoffe und Folienveredlung Standort: Österreich Aufgaben: Der Standort hat sich auf die Produktion von bedruckten Verbundfolien mit Barriereeigenschaften und hochwertigen Standbodenbeutel spezialisiert. Im Rahmen der Organisationsentwicklung wird die Position des Produktionsleiters neu besetzt. Der künftige Produktionsleiter berichtet direkt an den Operations Director. Seine Aufgaben umfassen: · Planung und Führung der gesamten Produktion des Werkes (ca. 100 Mitarbeiter) · Entwicklung und Durchführung von Strategien zur Qualitäts- und Effizienzsteigerung sowie zur Kostensenkung · Personal- und Fertigungsplanung · Optimierung der Fertigungsprozesse · Sicherstellen der Einhaltung von Sicherheits- und Umweltvorschriften Anforderungen: Ausbildung/Studium: · Einschlägiges Ingenieurstudium oder vergleichbare Ausbildung mit Schwerpunkt Druck bzw. Weiterverarbeitung Berufserfahrung: · Langjährige Erfahrung mit hochveredelten flexiblen Packstoffen · Fundierte Kenntnisse im Verpackungsdruck und/oder in der Weiterverarbeitung · Führungserfahrung · Kenntnisse von systematischen Produktionsmethoden wie Kaizen, Lean Production, Six Sigma, CI Sprachkenntnisse: · Deutsch, Englisch Persönliche Merkmale: · Analytisches, strategisches und unternehmerisches Denken und Handeln · Fähigkeit, die Mitarbeiter systematisch anzuleiten und zu trainieren
Sommerfeld Consulting Linda Woog Wilhelmshofallee 83 D-47800 Krefeld Tel. 004921516520710 Fax 004921516520711 linda.woog@sommerfeld-consulting.de www.sommerfeld-consulting.com

folien
Stellen-Angebot
07.07.11 10:59

Unser Klient ist ein traditionsreicher, spezialisierter mittelständischer Hersteller und Weiterverarbeiter von hochwertigen Folien auf Polyethylen Basis. Im Zuge einer Nachfolgeregelung sucht unser Kunde einen vertriebsstarken Folien- und/oder Verpackungsfachmann, der sowohl Kunden aus der Industrie, als auch dem Handel betreuen kann. Gewünschtes Qualifikationsprofil: Idealerweise suchen wir also eine Persönlichkeit, die mit dem Bereich der PE-Folien und darüber hinaus insgesamt mit der Herstellung und Weiterverarbeitung von flexiblen Packstoffen vertraut ist. Es erwartet Sie eine anspruchsvolle Herausforderung mit guten Entwicklungsmöglichkeiten und Gestaltungsspielraum.
Linda Woog Sommerfeld Consulting Wilhelmshofallee 83 D-47800 Krefeld Tel. 004921516520710 Fax 004921516520711 linda.woog@sommerfeld-consulting.de

folien
Job-Angebot
07.07.11 10:49

Unternehmen: Führendes internationales Unternehmen im Bereich der flexiblen Verpackungen mit Zentrale in den USA und Standorten in Europa. Standort: Home office Aufgaben: Um den süddeutschen Markt und die Märkte Österreich und Schweiz im Segment der hochveredelten Verbundfolien weiter auf– und auszubauen wird eine Position im Sales Management besetzt. Ihre Aufgaben sind u.a.: · Vertrieb von Verpackungslösungen im Bereich Mehrschicht- und Barrierefolien für Food Anwendungen · Übernahme und Betreuung bestehender Kunden · Gezielte Neukundenakquisition in den Vertriebsgebieten Süddeutschland, Österreich und Schweiz · Tendermanagement in Zusammenarbeit mit den Produktionsstandorten · Projektkoordination zwischen Kunden und Werken · Begleitung von Projekten zur Einführung neuer Verpackungslösungen und deren Präsentation beim Kunden · Budgetplanung und Verantwortung Gewünschtes Qualifikationsprofil: Ausbildung: · Betriebswirtschaftliche Ausbildung in Verbindung mit technischem Verständnis oder vice versa Berufserfahrung: · Mehrjährige Vertriebserfahrung im Bereich Mehrschicht- und Barrierefolien oder im vertriebsorientierten Produktmanagement · Gute Markt- und Branchenkenntnisse · Erfahrung in der Betreuung von Großkunden · Projektmanagement Erfahrungen Sprachen: · Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse · Idealerweise gute Französischkenntnisse, weitere Fremdsprachen vor allem Italienisch von Vorteil Persönlich: · Engagierte, vertriebsorientierte Persönlichkeit mit gutem technischem Verständnis · Verhandlungsgeschick · Hoher Grad an Eigenmotivation und Durchsetzungsfähigkeit · Sicheres Auftreten im Kontakt mit Kunden und soziale Kompetenz zur Kundenbindung · Hohe Reisebereitschaft Unser Angebot: · Ein den Anforderungen der Position und den Vorkenntnissen und Qualifikationen des Bewerbers angemessenes Gehalt, plus einem variablen Anteil · Ein Dienstfahrzeug der Mittelklasse
Linda Woog Sommerfeld Consulting Wilhelmshofallee 83 D-47800 Krefeld Tel. 004921516520710 Fax 004921516520711 linda.woog@sommerfeld-consulting.de
Staatl. geprüfter Betriebswirt , 57 Jahre, seit fast 30 Jahren eng mit der Verpackungsindustrie verbunden (Papiersäcke, Faltschachteln, PE-Folien, beschichte Materialien; Flexo- und Bogen-Offset-Druck, sucht neue Herausforderung (D, CH, A) im Bereich Management, Materialwirtschaft, Vertrieb oder Produktion. Führungspersönlichkeit mit besten Referenzen von führenden Unternehmen; Meine Stärken sind: Leistungs- und teamorientiert, Motivationsfähigkeit gegenüber Mitarbeitern, gutes und sicheres Auftreten, Vertragssicherheit - aber auch stark in der Umorganisation von Betriebsabläufen, Findung von Rationalisierungspotenzialen sowie versiertem Umgang mit Managementsystemen. Erfolgreiche Umsetzung von QS - Systemen u.a.(DIN ISO 9001, 14001). Wenn Sie an einem hoch motiviertem Mitarbeiter interessiert sind, dann nehmen sie bitte Kontakt mit mir auf.

folien
Anzeige: Angebot
23.05.11 09:37

Durch die gestiegenen Anforderungen an die Bedruckung von Folien, Etiketten und Wellpappe, haben wir HD-Flexo mit in unser Programm aufgenommen. Der HD-Flexodruck steht für eine hochauflösendere Optik und eine verbesserte Rastertechnologie. Der Bedruckung Ihrer spezifischen Verpackungen sind mit dieser neuen Technologie keine Grenzen mehr gesetzt! Wir helfen Ihnen dabei diese Technologie in Ihrem Unternehmen einzuführen, hierfür haben wir ein Komplettpaket entwickelt, diese besteht aus: HD - Flexo: Flexodruckformen HD - Flexo: Reinigungsanlagen für Flexodruckformen (ohne mechanische Einwirkung) HD - Flexo: Reinigungsanlagen für Rasterwalzen (ohne mechanische Einwirkung)
E-Mail: fto-zubehoer@web.de www . fto-zubehoer.de

folien
Stellen-Angebot
19.04.11 10:11

Unser Klient ist eine traditionsreiche und zugleich wachstumsorientierte Vertriebsorganisation einer innovativen international aufgestellten mittelständischen Unternehmensgruppe. Neben einer breiten Palette an HDPE- und LDPE-Folien für Food- und Nonfoodanwendungen kommen hochwertig bedruckte und hochveredelte Spezialitäten zum Einsatz. Die Unternehmenskultur ist gekennzeichnet durch Respekt und langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit. Für die hier skizzierte Aufgabe suchen wir eine Vertriebspersönlichkeit aus der Branche mit der Fähigkeit, Kunden in den genannten Anwendungsfeldern systematisch und nachhaltig auf- und auszubauen. Um die genannten Ziele zu erreichen, sollten Sie eine erfolgreiche Vertriebspraxis im Bereich Folien bzw. flexible Packstoffe vorweisen können. Unser Klient bietet Ihnen ein kooperatives und kreatives Umfeld mit besten Bedingungen zur persönlichen Weiterentwicklung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie gerne im Vorfeld einer Bewerbung.
Jasamin Aminpur Sommerfeld Consulting Wilhelmshofallee 83 D-47800 Krefeld Tel. 004921516520710 Fax 004921516520711 mail@sommerfeld-consulting.com

folien
Job-Suche
21.03.11 14:56

Suche neue Tätigkeit im Raum Rhein/Main bzw. Hessen im Bereich Wellpappe, Folien und Etiketten als Innen- und/oder Aussendienstmitarbeiter. Bin über 15 Jahre in beiden Bereichen tätig mit Aussendienst-Erfahrungen in: direktem Kundenkontakt Neukundengewinnung technische Beratung Klischees / Flexodruck -von der Motivbesprechung über Angebot bis zur Auslieferung Innendienst mit Verantwortung für: Qualitätsmanagement Klischeeherstellung Teamleitung Zusätzlich Beratung im Bereich Reinigung und -systeme (Laser und Vlies) für Rasterwalzen und Maschinen. Ich würde mich sehr über Ihr Interesse freuen.
ossinee@web.de

folien
Job-Angebot
09.03.11 17:56

Tätigkeitsbeschreibung: Unser Klient ist eine weltweit agierende dynamisch wachsende Unternehmensgruppe aus der Verpackungs- und Folienindustrie. Zu den Anwendungen zählt ein breites Spektrum an Food- und Nonfoodverpackungen. Die Division Pharma und Medical hat sich auf das Segment der hochwertigen Folien für Blisterverpackungen, Sachets, Coldform u.a. spezialisiert. Sie entwickeln innovative und wirtschaftliche Verpackungslösungen für die Kunden unseres Klienten und betreuen diese bei allen technischen Themen. Gewünschtes Qualifikationsprofil: Sie haben ein abgeschlossenes Studium des Chemieingenieurwesens, des Ingenieurwesens, der Chemie oder verfügen über eine vergleichbare Qualifikation. Des Weiteren haben Sie mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der flexiblen Packstoffe, idealerweise für pharmazeutische Anwendungen. Aufgrund der Internationalität unseres Klienten setzen wir Englischkenntnisse voraus. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Herausforderung in einer wachsenden Unternehmensgruppe mit guten Entwicklungsmöglichkeiten.
Sommerfeld Consulting Wilhelmshofallee 83 Tel. 004921516520710 e-mail: mail@sommerfeld-consulting.com http://www.sommerfeld-consulting.com/ Ansprechpartner Jasamin Aminpur

folien
Anzeige: Angebot
17.02.11 11:57

Kompetenzen Neben professioneller Maschinenwäsche werden auch mechanische Wartungsarbeiten durchgeführt. CleanSystemService ist somit der ideale Partner, wenn es um saubere Lösungen geht. Unsere Kunden kommen aus hygienisch sensiblen Bereichen der gesamten Food-Industrie, des Nahrungsmittelgewerbes und -handels wie z.B.: Bäcker, Molkereien und Käsereien, Obst- und Gemüseverarbeiter oder Süßwarenindustrie. Wir betreuen aber auch Kunden aus der Nonfood-Industrie wie z.B.: chemische Industrie, Elektro- und Maschinenbau, Kfz-Zulieferer, Pharmaindustrie oder den Versandhandel. Das Know-How von CleanSystemService und unsere leistungsstarken Kapazitäten garantieren die verlässliche Ausführung individueller Kundenwünsche. Unsere Reinigungsautomaten sind für folgenden Behälter geeignet: * Rauch-, Stikken- und Transportwagen * Transportbehälter * Wannen * Container * Paletten * Abdeckhauben * Trays * Tiefziehfolien * Kleinladungsträger (KLT)
Fiederhell logistik express GmbH Eduard-Sueß Straße 23b A-4020 Linz Telefon: 0732371652 Fax: 073237165214 Kilian Weidinger (Leitung Distribution) Mobil: 004369910183116 Email:
Wir stellen Ihnen Flexibler Lebensmittel Verpackung jeglicher Art! - Doy-Pack´s - IML-Etiketten - OPP / PP Etiketten - Body-Sleve - Schrumpf Folien - Foliendruck "....und vieles mehr! Wir freuen uns über Ihren Anruf. "
www . sy-consult.de / info@sy-consult.de

folien
VERPACKUNG - Unternehmen
97359  Schwarzach

Branchensoftware PRIMA Verpackung - ERP/PPS - hochwertige Softwarelösung für die effiziente Abwicklung aller relevanten Geschäftsprozesse mittelständischer Verpackungsunternehmen
SSH Software und Systemberatung GmbH Als Entwickler und Anbieter innovativer, hochwertiger Softwarelösungen für die Verpackungsindustrie sind wir seit über 10 Jahren kompetenter Partner für Herstellungs- und Verarbeitungsunternehmen in den Bereichen Wellpappe, Vollpappe, Faltschachtelherstellung, Flexible Verpackungen/Folien, Tragetaschenherstellung und Etikettendruck. Die modular aufgebaute Branchenlösung PRIMA Verpackung deckt alle betriebswirtschaftlichen Bereiche moderner Verpackungsunternehmen ab: - Angebotskalkulation - Auftrags-/Vertriebsabwicklung - Disposition/ Materialwirtschaft - Lagerverwaltung - Arbeitsvorbereitung/ Produktion - Personalverwaltung/Zeiterfassung - Organizer/CRM - Webintegration - Schnittstellen zu Lieferanten-, CAD- und Finanzbuchhaltungssystemen. Neben Entwicklung und Vertrieb von Software umfasst unser Dienstleistungsangebot Consulting, Schulung und Support sowie individuelle Programmanpassungen. Kontakt: SSH Software und Systemberatung GmbH Industriestraße 6a 97359 Schwarzach e-mail: info@ssh-gmbh.de Internet: www.ssh-gmbh.de Region: Bayern http:// www.ssh-gmbh.de Ort: Schwarzach Straße: Industriestraße 6a Tel.: 0932491740 Fax: 09324917412 E-Mail: info@ssh-gmbh.de

folien
VERPACKUNG - Unternehmen
75203  Königsbach-Stein

Herstellung von Verpackungsmaschinen, Schrumpffolienverpackungs- Anlagen, Transportanlagen
Herstellung von Verpackungsmaschinen, Schrumpffolienverpackungs- Anlagen, Transportanlagen Region: Baden-Württemberg http:// www.m-s-w.com Ort: Königsbach-Stein Straße: Allmendring 8 Tel.: 07232317520 Fax: 07232317523 E-Mail: info@m-s-w.com

folien
VERPACKUNG - Unternehmen
65439  Flörsheim-Weilbach

Herstellung von Kisten , Exportverpackung , Sonderpaletten , Containerstau , Verladehilfsmittel , seem.Verpackung
Beratung, Konstruktion und Herstellung von Sonderverpackungen für See-, Land- und Luftfracht. Verschläge, Leichtverschläge, Kartonagen, Faltkisten. Kisten für Messe-Exponate, Schwergutverpackungen nach Kundenwunsch, Erstellung von Verpackungskonzepten, Transportschlitten, Polstermittel und Verpackungshilfsmittel. Ladungssicherungsmaterial, Verpackungsfolien, Umreifungsband. *Verpackungsausführung auch im Betrieb der Kunden* Region: Hessen http:// ganss-verpackung.de Ort: Flörsheim-Weilbach Straße: Industriestr.15 Tel.: 0614531446 Fax: 0614531467 E-Mail: office@ganss-verpackung.de

folien
VERPACKUNG - Unternehmen
47877  Willich

Boxon ist ein europaweit tätiger Verpackungskonzern mit Sitz in Helsingborg, Schweden. Als aktives und stark wachsendes Unternehmen erreichen wir 60 Mio EUR Umsatz mit 125 Mitarbeitern in Skandinavien und Deutschland.
Schüttgutverpackungen aller Art, Big-Bags (auch fromstabil, UN, leitfähig, Lebensmittel- und Pharmaqualität), PE und PP Säcke, Papiersäcke, Folien. Boxon bietet an Wiederverwertungssysteme und Reinigung von Big-Bags. Boxon ist Gründungsmitglied von BAG-ERA und somit weltweit tätig. Weitere Infos unter www.boxon.com Region: Nordrhein-Westfalen http:// www.boxon.com Ort: Willich Straße: Gießerallee 33 Tel.: 0215495870 Fax: 02154958787 E-Mail: info@boxon.com

folien
VERPACKUNG - Unternehmen
72581  Dettingen

mittelständisches Unternehmen mit 130 Mitarbeitern Offsetdruckerei - Faltschachteln - Displays
offsetbedruckte Faltschachteln, Stanzuschnitte, folienbefensterte Packungen, Displays aus Karton und offsetkaschierter Wellpappe Region: Baden-Württemberg http:// www.knauer-verpackung.de Ort: Dettingen Straße: Uracher Strasse 95 Tel.: 0712372090 Fax: 07123720920 E-Mail: verkauf@knauer-verpackung.de

folien
VERPACKUNG - Unternehmen
32429  Minden (Westf.)

Fachgroßhandelsunternehmen in Bereich Folien, Papier, Kartonagen, Kunststoffe und Zubehör.
Alle Produkte des gesamten Verpackungsmanagmentbereiches sind lieferbar, teilweise sogar ab Lager. Wir decken folgende Bereiche ab: 1.) gesamter Bereich der Nahrungsmittel- / Gastroverpackungen 2.) gesamter Bereich der Kartonagen / Wellpappen / Packpapiere 3.) gesamter Bereich der Hygieneartiel / Chemieartikel 4.) gesamter Bereich der Verschlußtechnik / Klebebänder / Umreifung 5.) gesamter Bereich der Folien- / Sack- / Beutelartikel 6.) gesamter Bereich der Bürbedarfsartikel incl. Papiere 7.) gesamter Bereich der Papier- / Kunststofftaschen / -Beutel Region: Nordrhein-Westfalen http:// Ort: Minden (Westf.) Straße: Mitteldamm 26 Tel.: 057152000 Fax: 057151888 E-Mail: helopack@teleos-web.de

folien
VERPACKUNG - Unternehmen
45894  Gelsenkirchen

Verpackungen für Gastronomie, Hotelerie, Kantinen, Bäckereien, Metzger, Ferienparks. Verbrauchsartikel für Gastronomie, Hoteliere, Bäcker und Metzger. Trinkbecher, Frischhalte- und Alufolien, Hygienische Papiere, Abfallsäcke.
Frischhalte- und Aluminiumfolie Kaffeekonzepte Verpackungen für: Gastronomie, Hotelerie, Kantinen, Bäckereien, Metzger, Ferienparks, Verbrauchsartikel für Gastronomie, Hoteliere, Bäcker und Metzger Ausserhausverpackungen Trinkbecher für: Heiss und Kaltgetränke Folien: Frischhalte; Alu Hygienische Papiere Abfallsäcke Region: Nordrhein-Westfalen http:// www.bunzl.de Ort: Gelsenkirchen Straße: Buschgrundstr. 23 Tel.: 020993030 Fax: 02099303205 E-Mail: info@bunzl.de

folien
VERPACKUNG - Unternehmen
71701  Schwieberdingen

Führender Hersteller von Beuteln aus Verbundfolien für Lebensmittel, Chemie und Pharmazie. Herstellung von Papieren und Folien für Korrosionsschutz, Maschinen für Luftkissen
Unsere Exportverpackungen bieten jedem Transportgut optimalen Transportschutz, ob Luftpolsterfolie, Ölpapier, Trockenmittel oder VCI Korrosionsschutz. Die VCI Beutel aus hochwertiger Folie werden auf individuelle Kundenanforderungen abgestimmt. Luftpolstermaschinen zur Fertigung von Luftpolsterfolie oder Wickelmaschinen zur Profilverpackung etc. hält unser Sortiment an Exportverpackungen ebenfalls bereit. Unsere Internetseiten informieren ausführlich rund um den Transportschutz, VCI Korrosionsschutz durch Folie, Verpackungsmaschinen etc. Wir bieten: · Barrierefolie · Aluminiumverbundfolie · VCI Papier für Rostschutz · Verpackungsberatung · Kisteneinsätze · Profilverpackung · Langgutverpackung · Gaspapier · Rostschutzpapier · Füllmaterial Verpackung · VCI Beutel · Trockenmittel · Luftpolstermaschine · Wickelmaschinen · Ölpapier · Luftpolsterfolie · VCI Folie · Exportverpackungen · Transportschutz · VCI Korrosionsschutz Unsere Produkte werden weltweit von über 3000 namhaften Kunden zum Produktschutz eingesetzt. Region: Baden-Württemberg http:// www.FLOETER.com Ort: Schwieberdingen Straße: Robert-Bosch-Strasse 17 Tel.: +497150924830 Fax: +4971509248380 E-Mail: info@floeter.com

folien
VERPACKUNG - Unternehmen
D-67346  Speyer

Qualifizierter Lieferant mit dem Anspruch Problemlöser zu sein.
CPP-Folien + Kaschierfolien für Standbeutel, Deckel und andere denkbare Anwendungen. Als Mono-Folien /coex und für kaschierfähige Verbunde gegen ALU + andere Kunststoffe. Insbes. auch für sterilisierfähige Anforderungen /Anwendungen. Applikationen wie PEEL, Antifog etc., Transparent und farbig. Beachtung der Bestimmungen für Lebensmittelverpackungen (FDA,BgVV,EU etc.) Zusammenarbeit mit allen wichtigen Rohstoffherstellern und eigener starker Folienentwicklung. Qualifizierter Lieferant mit dem Anspruch Problemlöser zu sein. Region: Rheinland-Plalz http:// www.kwhplast.com Ort: Speyer Straße: Altspeyerer Weide 2 Tel.: +49623269870 Fax: +496232698788 E-Mail: sales.germany@kwhplast.com

folien
VERPACKUNG - Unternehmen
87463  Dietmannsried

Verkaufsvertretung für Folien-und Beutelhersteller
A-PET/PE, PA/PE, PVC/PE, PS/PE, PP/PE, Verbundfolien, Hartfolien, Weichfolien, OPA/PE, PET/PE, EVOH, PE, Peel, wiederverschließbar, Schalen, Tray-Sealer, Tiefziehmaschienen, Lebensmitttelverpackung, Fleisch, Wurst, Käse, Brot, Allgäu, bedruckte Folien, Beutel, Siegelrand, Schlauch, Wiederverschluß, Schrumpfbeutel, Barriere, Standfest, Multivac, Polyethylen, Polyester, PETP Region: Bayern http:// www.nabenhauer-verpackungen.de Ort: Dietmannsried Straße: Glaserstraße 2 Tel.: 0837423270 Fax: 08374232729 E-Mail: info@nabenhauer-verpackungen.de

folien
VERPACKUNG - Unternehmen
36341  Lauterbach

DUO PLAST ist führender, innovationsstarker Hersteller im Markt für Verpackungsfolien.
DUO PLAST ist führender, innovationsstarker Hersteller im Markt für Stretchfolien und produziert hochwertige geblasene Stretchfolien für verschiedenste Anwendungsbereiche. Neben dem Hauptstandort in Lauterbach/Hessen betreibt das Unternehmen in Sünna/Thüringen einen weiteren Produktionsbetrieb, der zu den modernsten Europas zählt. Das DUO PLAST-Produktportfolio besteht aus den vier Geschäftsfeldern: - DUO INDUSTRY – Stretchfolie für die Industrie - DUO AGRO – Agrar-Stretchfolien - DUO FOOD and HEALTH – Verpackungsfolien für die Lebensmittelindustrie - DUO SYSTEMS – Verpackungsanlagen und umfassender Service Als mittelständisches Unternehmen mit mehr als 120 Mitarbeitern steht DUO PLAST für Umweltverträglichkeit und fairen Wettbewerb im Stretchfolien-Markt. Als Gründungsmitglied der Initiative ProStretch hat sich der Produzent voll und ganz der Lieferung garantierter Qualitäts-Stretchfolie verschrieben. DUO PLAST ist nach dem neuesten Qualitätsmanagementstandard DIN EN ISO 9001:2008 und nach dem globalen Hygienemanagementstandard BRC/IoP zertifiziert. Top-Produkte: - DUO Power Stretch - Die patentierte Stretchfolie der neuen Generation - DUO DoppelKante (DDK) - Die prämierte Stretchfolie mit der Doppelkante - DUO 007 - Die Hand-Stretchfolie 7 µm - DUO X10 - Die geblasene Stretchfolie 10 µm - DUO Food Contact - Die Stretchfolie für den Lebensmittel-Direktkontakt Region: Hessen http:// www.duoplast.ag Ort: Lauterbach Straße: David-Eifert-Straße 1 Tel.: +49 (0)664165500 Fax: +49 (0)664161713 E-Mail: info@duoplast.ag

folien
VERPACKUNG - Unternehmen
42567  Solingen

Herstellung von Kunststoffteilen im Thermoverfahren
Wir stellen Blister und Formteile im Thermoverfahren her. Die Formwerkzeuge werden mit MasterCam und CNC Fräsen hier im Haus erstellt.Wir entwickeln mit Ihnen die optimale Verpackung für Ihr Produkt. Wir können Ihre Ware auch Verpacken und Palettenweise versenden. Ihr Zweitmarktspezialist für Lohnarbeiten und Fulfilment! Das Copacking mit dem Displayaufbau und der Bestückung, die Setbildung, die Umpackaktionen, die Montagearbeiten und die Retourenbearbeitung in unserem Haus erleichtern Ihnen die Fokussierung auf Ihre Kernkompetenz. Die Produktoptimierung mittels variabler Folienverwendung wie sleeven, flowpacken, einschrumpfen, straffpacken und cellophanieren mit leistungsstarken Maschinen garantiert Ihnen schlagkräftige Unterstützung bei Ihren Produkteinführungen und Promotionaktionen. Automatische Produkteinführung in Faltschachteln, horizontale und vertikale Etikettierung mit eigener Labelbedruckung, Codierungen mit modernen Inkjet-Druckern oder individuelle Lösungen Ihrer speziellen Anforderungen runden das Bild unseres DIN EN ISO 9001:2008 zertifizierten (mit HACCP-Konzept) Unternehmens ab. Ihr Displayer! Present your Brand! Verkaufsfördernde und intelligent gefertigte Displays aus Vollpappe oder kaschierter Wellpappe bis zum 7-er Großformat bietet unser modernes Unternehmen optimale Werbeleistung für Sie. Großfiguren, Bodenaufsteller, Verkaufsinseln oder auch kleinere Produkte wie Thekenaufsteller und Verkaufsverpackungen erhalten Sie bei uns in bester Qualität und zu Top-Konditionen. Produktveredlung aus Kunststoff! Perfekt präsentieren! Wir entwickeln und produzieren nach Ihren Bedürfnissen und Anforderungen diverse Verpackungen aus Kunststoff. Machen Sie Ihr Produkt zum Eye-Catcher. Ob Blister-/Skinnverpackungen oder Tiefziehteile; mit unserem Know-How bieten wir Ihnen verschiedene Lösungen für Ihre Produktveredlung und richtiger Präsentation am POS. Durch unseren modernen Maschinenpark mit CNC-Technik können komplizierte Teile erstellt und sogar Kleinserien, mit minimalem Werkzeugaufwand, produziert werden. Region: Nordrhein-Westfalen http:// dvs-jahncke.de Ort: Solingen Straße: Gasstraße 10 Tel.: 0212810526 Fax: 021280454 E-Mail: info@dvs-jahncke.de

folien
VERPACKUNG - Unternehmen
97422  Schweinfurt

Die OptiFol GmbH ist ein Unternehmen, welches sich ausschließlich mit Folienoptimierungen beschäftigt. Ein Team von Folienspezialisten prüft die Möglichkeiten beim Kunden anhand dessen individueller Anwendung mit dem Ziel der Kostensenkung.
Hier finden Sie die wichtigsten Produkte der OptiFol GmbH: - technische Stretchfolien - Bündelstretchfolie - PE-Schrumpffolien - PE-Schrumpfhauben - PE-Automatenfolien - PE-Schlauchfolien - Flach- und Seitenfaltenbeutel - Polyolephyn-Schrumpffolien - Lebensmittelfolien Region: Bayern http:// www.optifol.de Ort: Schweinfurt Straße: Am Deutschhof 23 Tel.: 097219785070 Fax: 097214799790 E-Mail: s.veselinov@optifol.de

folien
VERPACKUNG - Unternehmen
73262  Reichenbach/Fils

Spezialist für Verpackungsgeräte und Verpackungsanlagen für Packstoffe wie Folie, Laminat, Verbund- und Sperrschichtmaterial.
Folie, Laminat, Verbund- und Sperrschichtmaterial - durch diese Materialien werden Produkte, die auf den Maschinen der Firma Kopp Verpackungssysteme verpackt werden, geschützt und für den Verkauf optisch aufgewertet. Schon im Jahr 1968 hat sich die Firma Kopp auf die Bearbeitung von flexiblen Packstoffen konzentriert und seither kontinuierlich die Produktpalette erweitert und verbessert. Siegelgeräte, Siegelzangen, Schweißgeräte, Schweißzangen, Folienschweißgeräte mit Kontrollfunktionen zur Validierung, Laborprüfgeräte, Schrumpfverpackungsgeräte, horizontal oder vertikal arbeitende Schlauchbeutelmaschinen, Falteinschlagmaschinen, Sammelpackmaschinen - auch für Ihren Anwendungsfall finden wir in unserer umfangreichen Produktpalette die passende Maschine. Das können Sie sich nicht vorstellen? Stellen Sie uns auf die Probe! Region: Baden-Württemberg http:// www.kopp-online.de Ort: Reichenbach/Fils Straße: Ulmer Straße 51 - 53 Tel.: 0715395100 Fax: 071539510100 E-Mail: info@kopp-online.de

folien
Nachricht
15.04.10

VF Verpackungen: Mit 4. Produktionslinie gut aufgestellt Nabenhauer Verpackungen vertritt VF Verpackungen in Süd-West-Deutschland
Der Kemptener Folienhersteller VF Verpackungen kann durch seine neue Produktionslinie mit einer Coextrusionsmaschine neue Folienverbunde in seinem Portfolio anbieten und seine Kapazitäten deutlich steigern. Kempten 2010 - VF Verpackungen in Kempten, Allgäu, gehört zu Europas führenden Herstellern für Verbundfolien. Die Folien verfügen über eine verbürgte gute und beständige Qualität. Ein hochmoderner Maschinenpark, eine effizient geführte Produktion und 120 Mitarbeiter ermöglichen einen maximalen Ausstoß von täglich 120 Tonnen Polyamid/Polyethylen (PA/PE). 80 Prozent der Folien werden weltweit ins Ausland geliefert. Der Maschinenpark wurde Ende 2009 um eine 4. Produktionsanlage erweitert. Mit dieser Maschine steigert VF Verpackungen seine Produktion um ca. 1 Tonne/Stunde, was sich pro Monat auf 720 Tonnen Produktionsplus summiert. Die neue, rein auf Coextrusion ausgelegte Maschine erlaubt VF Verpackungen nicht nur, seine Produktionskapazitäten zu erweitern und Engpässe zu verhindern, sondern auch Folienverbunde mit neuen Zusammensetzungen zu produzieren. „Diese neuen Verbunde stellen in ihrer Größenordnung für uns nur ein "Nischenprodukt" dar, welches wir in der Vergangenheit nicht liefern konnten. Nun haben wir in unseren Portfolio diese Lücke geschlossen“, erklärt Jörg Hermes, Verkaufsleiter von VF Verpackungen. Vor allem die Folienherstellung für die Lebensmittelverpackung, besonders Speck wie Schwarzwälder laufen über diese neue Coex-Maschine. Die weltwirtschaftlich bedingte Krise 2009, die auch bei VF Verpackungen zu Umsatzrückgängen führte, nutzte das Unternehmen dazu, die neue Produktionsanlage zu entwerfen und neue Folienverbunde – wie für die Lebensmittelfolien die neuen Speckverpackungen - zu entwickeln. Das Hauptaugenmerk bei der Folienentwicklung legt VF Verpackungen auf Dickenreduktion. „Es ist wichtig, dünnere Verbunde zu entwickeln mit den gleichen Eigenschaften wie herkömmliche Folien. Die Gesamtstärke wird reduziert, die Barriere- und mechanischen Werte sind jedoch identisch. Rohstoffe werden immer knapper und teurer - auch der Kunde sollte über andere Gesamtdicken nachdenken. Es stellt bares Geld dar“, so Hr. Hermes. Solche Folien hat VF Verpackungen bereits im Programm. „VF Verpackungen ist ein äußerst schneller, flexibler und innovativer Folienhersteller, mit dem meine Kunden durchwegs positive Erfahrungen gemacht haben“, bestätigt Robert Nabenhauer, Vertragspartner für Südwestdeutschland. Zum Unternehmen: Nabenhauer Verpackungen GmbH, Dietmannsried im Allgäu, ist seit 2004 als Verkaufsagentur für Folienverpackungen erfolgreich am Markt tätig. Mit seinen Vertragspartnern, u.a. Di Mauro/Italien, VF Verpackungen und TFA, beide Allgäu, kann er seinen Kunden, u.a. Dornseifer, EDEKA, Höll, Trend Meal ein äußerst umfangreiches Portfolio an Verpackungsfolien anbieten. Das Unternehmen bedient über 150 kaufende Kunden in der Fleisch- und Wurstindustrie. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Folienherstellern kann er jederzeit schnell und flexibel auf die Nachfrage seiner Kunden reagieren. Nabenhauer Verpackungen ist kein Folienhändler, sondern bezieht Provision über den Hersteller. Seit November 2008 besitzt Nabenhauer Verpackungen als erste Handelsvertretung die ISO-Zertifizierung 9001(2001). KONTAKTE: Nabenhauer Verpackungen GmbH Glaserstraße 2 87463 Dietmannsried Telefon: 0837423270 Fax: 08374232729 info@nabenhauer-verpackungen.de www.nabenhauer-verpackungen.de Pressekontakt: Birgitt Hölzel Text & Konzept Ahornstraße 24a 85774 Unterföhring Telefon: 08995001195 Fax: 08999579696 Mobil: 01733693614 hoelzel@nabenhauer-verpackungen.de

folien
Nachricht
01.07.09

Nabenhauer Verpackungen übernimmt Packbusiness.de Logische Erweiterung seiner Internet-Präsenz
Dietmannsried, Juli 2009 – Internet-Aktivitäten sind für die Verkaufsagentur für Folienverpackung von großer Bedeutung. Nicht nur, dass die eigene Homepage von Nabenhauer Verpackungen sehr viele fachliche Informationen und Adressen über Verpackung bereithält und somit weit über die übliche Unternehmensdarstellung hinausgeht - und deshalb vom Deutschen Drucker zur besten Website der Woche gekürt wurde. Nabenhauer Verpackungen hat auch das Verpackungslexikon im Netz (www.verpackungslexikon.de), das virtuelle Verpackungsverzeichnis (www.verpackungsverzeichnis.de), die Gruppe „Folienverpackungen“ mit über 1300 Mitgliedern auf der Businessplattform Xing sowie einen Online-Shop ins Leben gerufen. <br><br> Konsequenter Schritt ist die Übernahme des Verpackungsportals www.packbusiness.de, das 2006 gestartet wurde. Das Verpackungsportal, das einige Zeit brach gelegen hat, wird nun aktualisiert und technisch auf den neuesten Stand gebracht. <br><br> Der Branchentreff für Hersteller, Händler und Kunden in der Verpackungsbranche ist die ideale Plattform für die Präsentation von Produkten, Leistungen und Lösungen. Eine gut angelegte Datenbank vermittelt Hersteller von Packmitteln, Verpackungsmaschinen, Containern und Paletten, Etikettierern und Kennzeichnern sowie Dienstleistungen wie Lohnverpackung, Verpackungsentwickler, Software für Packmittel und vieles mehr. Diese gilt es nun zu reaktivieren und aktualisieren. Auch können in dem Portal externe Produkte vorgestellt und Pressemitteilungen eingestellt werden. <br><br> Robert Nabenhauer, geschäftsführenden Gesellschafter von Nabenhauer Verpackungen, erklärt: „Durch die Übernahme von www.packbusiness.de können wir unsere umfangreichen Online-Strategien weiter ergänzen und ausbauen. Nun liegt es an den Nutzern, von dem Angebot für Produkt-Präsentationen wie die Verbreitung von Pressemitteilungen Gebrauch zu machen.“ Packbusiness.de wird künftig auch Werbeflächen zur Verfügung stellen und Sponsoring-Kooperationen abschließen. <br><br> KONTAKTE: <br><br> Nabenhauer Verpackungen GmbH Glaserstraße 2 87463 Dietmannsried Telefon: 0837423270 Fax: 08374232729 info@nabenhauer-verpackungen.de www.nabenhauer-verpackungen.de <br><br> Pressekontakt: <br><br> Birgitt Hölzel Text & Konzept Ahornstraße 24a 85774 Unterföhring Telefon: 08995001195 Fax: 08999579696 Mobil: 01733693614 hoelzel@nabenhauer-verpackungen.de

folien
Nachricht
26.06.09

Nabenhauer Verpackungen startet Online-Shop Mit Informationsprodukte und E-Books in die Zukunft
Entwickelt und verfasst wurden diese Produkte mit praktischen und theoretischen Informationen rund um das Thema Verpackung von der Verkaufsagentur für Folienverpackungen selbst. „Wir haben uns einen so großen Fundus an Wissen angeeignet, den wir nicht gerne brach liegen lassen wollen. Mit der Folien-Tools-CD, dem Verpackungslexikon und immer wieder aktuellen E-Books zu verschiedenen Themen wollen wir unseren Kunden ermöglich, an unserem Wissen teilzuhaben. Der Internet-Shop ist heute für diese Dienstleistungsprodukte die logische Vertriebsschiene: schnell, effizient und kostengünstig“, erklärt Robert Nabenhauer, geschäftsführender Gesellschafter. Nach und nach werden weitere Produkte folgen. Auch ist geplant, „Fremd“-Produkte, also Bücher, E-Books und CDs von anderen Experten aus der Branche zum Thema Verpackungen anzubieten. Diesbezügliche Kooperationen und Content-Tausch werden derzeit geprüft. Zum Unternehmen: Nabenhauer Verpackungen GmbH, Dietmannsried im Allgäu, ist seit 2004 als Verkaufsagentur für Folienverpackungen erfolgreich am Markt tätig. Mit seinen Vertragspartnern, u.a. Di Mauro/Italien, VF Verpackungen und TFA, beide Allgäu, kann er seinen Kunden, u.a. Dornseifer, EDEKA, Höll, Trend Meal ein äußerst umfangreiches Portfolio an Verpackungsfolien anbieten. Das Unternehmen bedient über 150 kaufende Kunden in der Fleisch- und Wurstindustrie. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Folienherstellern kann er jederzeit schnell und flexibel auf die Nachfrage seiner Kunden reagieren. Nabenhauer Verpackungen ist kein Folienhändler, sondern bezieht Provision über den Hersteller. Seit Januar 2009 besitzt Nabenhauer Verpackungen als erste Handelsvertretung die ISO-Zertifizierung 9001(2001). KONTAKTE: Nabenhauer Verpackungen GmbH Glaserstraße 2 87463 Dietmannsried Telefon: 0837423270 Fax: 08374232729 info@nabenhauer-verpackungen.de www.nabenhauer-verpackungen.de Pressekontakt: Birgitt Hölzel Text & Konzept Ahornstraße 24a 85774 Unterföhring Telefon: 08995001195 Fax: 08999579696 Mobil: 01733693614 hoelzel@nabenhauer-verpackungen.de

folien
Nachricht
20.03.09

ISO-Zertifizierung, Umsatzsteigerung und neue Segmente Nabenhauer Verpackungen seit fünf Jahre erfolgreich im Markt
Dietmannsried, 1. April 2009 - seit fünf Jahren ist die Verkaufsagentur Nabenhauer Verpackungen im Allgäuer Dietmannsried im Markt. Mit über 160 kaufenden Kunden und namhaften Vertragspartnern wie dem italienischen Marktführer Di Mauro, VF Verpackungen und TFA Tec-Folien Allgäu hat es der geschäftsführende Gesellschafter Robert Nabenhauer geschafft, sein Unternehmen zu etablieren. Jährliche Umsatzsteigerungen von über 20 Prozent und einem Umsatzrekord von knapp 11 Millionen Euro im Jahre 2008 zeigen, dass sein Konzept von den Folienherstellern sowie der Fleisch- und Wurstwarenindustrie akzeptiert wird: kompetente Beratung - meist direkt vor Ort -, maximale Schnelligkeit von Anfrage bis Lieferung durch standardisierte und nachhakende Bearbeitung und größtmögliche Zuverlässigkeit. Seit November 2008 kann die Verkaufsagentur ein ISO-Zertifikat in der Qualitätssicherung vorweisen, seit Juli 2008 ist Robert Nabenhauer lizenzierter Trainer der Managementmethode TEMP. Seit August 2008 gibt Nabenhauer sein umfangreiches Wissen über Folien in Folienworkshops an seine Kunden weiter. Die Kurse finden in Kleingruppen oder für Einzelpersonen statt und umfassen eine Einführung in die einzelnen Folienarten, die derzeit den Markt bestimmen. Darüber hinaus werden die Herstellungsverfahren, Kosten und Nutzen von verschiedenen Folienarten und Drucktechniken erklärt und diskutiert, sowie Sparpotenziale und technische Neuerungen aufgezeigt. Im Februar, in der Branche als umsatzschwacher Monat gefürchtet, gelang es Nabenhauer Verpackungen, einen Auftragseingang von 2 Millionen Euro Umsatz zu generieren. Trotz der allgemein schwierigen Auftragssituation sind die Kunden vom Preis/Leistungsverhältnis der Verkaufsagentur weiterhin überzeugt und entziehen ihr nicht das Vertrauen. Robert Nabenhauer: „Nach derzeitigen Hochrechnungen werden wir unseren Jahresumsatz in diesem schwierigen Jahr halten und moderat steigern können.“ Das liegt zum einen an der gesteigerten Effizienz in den Abläufen (ISO-Zertifizierung), die gerade dem Kunden entgegenkommen, wie auch an der Aufrüstung der Vertragspartner. Di Mauro hat seine Produktionsstätten weiter vergrößert und modernisiert, VF Verpackungen, Sulzberg, hat im vergangenen Jahr eine vierte Produktionslinie in Betrieb genommen und kann nun auf kurzfristige Aufträge umgehend reagieren. Auch TFA hat weitere technische Aufrüstungen vorgenommen. Im Mai dieses Jahres wird ein neuer Außendienstmitarbeiter zum Nabenhauer-Team stoßen. Der Verpackungsexperte soll im Laufe des Jahres zusätzlich einen für Nabenhauer Verpackungen neuen Bereich für Verpackungsfolien erschließen. Die Räumlichkeiten wurden erweitert und für das laufende Jahr gibt sich der geschäftsführende Gesellschafter trotz der aktuellen Situation vorsichtig optimistisch. KONTAKTE: Nabenhauer Verpackungen GmbH Glaserstraße 2 87463 Dietmannsried Telefon: 0837423270 Fax: 08374232729 info@nabenhauer-verpackungen.de www.nabenhauer-verpackungen.de Pressekontakt: Birgitt Hölzel Text & Konzept Ahornstraße 24a 85774 Unterföhring Telefon: 08995001195 Fax: 08999579696 Mobil: 01733693614 hoelzel@nabenhauer-verpackungen.de

folien
Nachricht
08.03.09

Kunststoffe - Novacel baut internationales Netzwerk aus
Das französische Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt selbstklebende Folien für den temporären Schutz von Oberflächen Anwendungsbereiche sind die Hausgeräte- und Elektronikindustrie, die Autoindustrie sowie der Bausektor. Die Folien eignen sich für Oberflächen wie Edelstahl, vorbeschichtete Metalle, Aluminium, Kunststoffe, Profile und Laminate. Ihre weltweite Präsenz in mehr als 60 Ländern hat Novacel 2008 um einen neuen Vertriebsstandort in Prag erweitert. In allen Phasen der Verarbeitung (Biegen, Tiefziehen, Profilieren), des Handlings, des Transports und der Lagerung bietet die Folie einen Schutz vor äußeren Einflüssen gegen Kratzer und Verschmutzungen. Novacel ist nach ISO 9001 und 14001 zertifiziert. Das weltweite Vertriebsnetz vertreibt die Produkte aller Standorte des Unternehmens. Es stützt sich auf Kundenservice-Zentren, zu deren Aufgaben unter anderem die Bestellabwicklung zählt. Besonderer Wert wird auf die technische Betreuung der Kunden vor Ort gelegt. Das Unternehmen verfügt über Tochtergesellschaften in Deutschland, Benelux, Spanien, Italien, Großbritannien, China und in den USA. Daneben unterhält das Unternehmen Kundenservice-Zentren und ein Netz von Vertretern und Händlern, vor allem in Lateinamerika (Argentinien, Brasilien, Mexiko), Kanada, Europa (Österreich, Dänemark, Finnland, Polen, Norwegen, Schweden, Schweiz), in Russland, Indien, Indonesien, Malaysia, Thailand, Singapur, Taiwan und Japan sowie in Ägypten und auf der arabischen Halbinsel. Kontakt: NOVACEL Agnès Othmani, Kommunikation 27 rue du Docteur Emile Bataille F – 76250 Déville-lès-Rouen Tel: +33232827228 Fax : +33232827252 aothmani@chargeurs-protective.com www.novacel.com Pressekontakt: FIZIT - Französisches Informationszentrum für Industrie und Technik - Das deutsche Pressebüro von UBIFRANCE - Nathalie Daube, Pressereferentin c/o Französische Botschaft Königsallee 53-55 40212 Düsseldorf Tel.: +4921130041350 Fax: +4921130041116 n.daube@fizit.de www.fizit.de

folien
Nachricht
26.02.09

Novacel entwickelt, produziert und vertreibt selbstklebende Folien für den temporären Schutz von Oberflächen
In allen Phasen der Verarbeitung (Biegen, Tiefziehen, Profilieren), des Handlings, des Transports und der Lagerung bietet die Folie einen Schutz vor äußeren Einflüssen gegen Kratzer und Verschmutzungen. Novacel ist nach ISO 9001 und 14001 zertifiziert. Das weltweite Vertriebsnetz vertreibt die Produkte aller Standorte des Unternehmens. Es stützt sich auf Kundenservice-Zentren, zu deren Aufgaben unter anderem die Bestellabwicklung zählt. Besonderer Wert wird auf die technische Betreuung der Kunden vor Ort gelegt. Das Unternehmen verfügt über Tochtergesellschaften in Deutschland, Benelux, Spanien, Italien, Großbritannien, China und in den USA. Daneben unterhält das Unternehmen Kundenservice-Zentren und ein Netz von Vertretern und Händlern, vor allem in Lateinamerika (Argentinien, Brasilien, Mexiko), Kanada, Europa (Österreich, Dänemark, Finnland, Polen, Norwegen, Schweden, Schweiz), in Russland, Indien, Indonesien, Malaysia, Thailand, Singapur, Taiwan und Japan sowie in Ägypten und auf der arabischen Halbinsel. Kontakt: NOVACEL Agnès Othmani, Kommunikation 27 rue du Docteur Emile Bataille F – 76250 Déville-lès-Rouen Tel: +33232827228 Fax : +33232827252 aothmani@chargeurs-protective.com ww.novacel.com Pressekontakt: FIZIT - Französisches Informationszentrum für Industrie und Technik - Das deutsche Pressebüro von UBIFRANCE - Nathalie Daube, Pressereferentin c/o Französische Botschaft Königsallee 53-55 40212 Düsseldorf Tel.: +4921130041350 Fax: +4921130041116 n.daube@fizit.de www.fizit.de

folien
Nachricht
13.01.09

Entkeimt ohne chemische Desinfektion und Bestrahlung Neue Pulslicht-Geräte im Bereich Verpackungsentkeimung
Die Anlagen des aus Südfrankreich stammenden Unternehmens werden in die Verpackungs- oder Abfülllinien integriert, bevor das Produkt in Kontakt zur Verpackung kommt. Sie ersetzen chemische Entkeimungsverfahren wie Wasserstoffperoxid oder Peressigsaüre sowie Bestrahlung (gamma oder beta). Die Anlagen können auf neuen Linien installiert werden. Da sie aber sehr kompakt sind, werden sie auch in Retrofit sehr einfach integriert. Das Unternehmen bietet Lösungen für die Entkeimung von Verschlüssen, Bechern, Schalen und Folien an mit einer Leistung von beispielsweise bis zu 70.000 Deckeln in der Stunde. Die Technologie zeichnet sich dadurch aus, dass sie ein trockenes Verfahren wählt, sehr kompakt und schnell ist (0,3 Millisekunden für einen Flash). Darüber hinaus ermöglichen die Geräte die Nachvollziehbarkeit der Behandlung. Sie sind bedienerfreundlich und kostengünstiger als chemische Verfahren. Die Technologie wurde auf die Referenzkeime „Bacillus subtilis“ und „Aspergillus niger“ durch mehrere Testverfahren bestätigt (beispielweise durch das Fraunhofer Institut). Auf der Fachmesse stellt Claranor Anlagen zur Entkeimung von Verschlüssen vor. Dazu gehören Geräte für flache Deckel sowie Sportdeckel (bis 70.000/Std) für die Abfüllung von Mineralwässern, aromatisierten Getränken sowie Soft-Drinks. Außerdem stellt Claranor im Bereich der Milchprodukte eine Anlage für Schalen und Becher vor, die pro Minute 30 Behälter abfüllt. Abgerundet wird die Präsentation durch eine Anlage für Folienentkeimung (bis 350mm/min). Ein Prototyp wird auf dem Stand in Halle 4.1.auf dem Gemeinschaftsstand der Exportförderungsgesellschaft Ubifrance ausgestellt. Hintergrund Claranor: Gegründet wurde das Unternehmen 2004 von François Cazalas in Manosque/Frankreich. Heute sind dort 17 Mitarbeiter mit der Neu- und Weiterentwicklung von Pulslicht-Geräten für die Lebensmittelindustrie, die pharmazeutische und die kosmetische Industrie beschäftigt, um für mikrobiologischen Schutz der Produkte zu sorgen. Kontakt: CLARANOR Morgane Busnel, Marketingleiterin 182 avenue Blaise Pascal ZI St Joseph F - 04100 Manosque Tel: +33 (0)490257405 mbusnel@claranor.com www.claranor.com Pressekontakt: FIZIT - Französisches Informationszentrum für Industrie und Technik - Das deutsche Pressebüro von UBIFRANCE - Nathalie Daube, Pressereferentin c/o Französische Botschaft Königsallee 53-55 40212 Düsseldorf Tel.: +4921130041350 Fax: +4921130041116 n.daube@fizit.de www.fizit.de

folien
Nachricht
04.12.08

Fachkräftemangel in der Folienbranche
Dietmannsried, Dezember 2008 – Fachkräfte aus der Verpackungsbranche sind gesuchte Mitarbeiter und somit rar. Gerade in Gegenden, in denen gehäuft Folienhersteller angesiedelt sind, verschärft sich die Situation für die Unternehmen. Besonders kleine Betriebe haben große Schwierigkeiten, gute Leute zu bekommen. Nabenhauer Verpackungen setzt sein kleines, ausgesuchtes Team aus hoch qualifizierten Leuten zusammen, um den Ansprüchen an Kompetenz, Schnelligkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität gerecht zu werden. Doch die Verkaufsagentur für Folienverpackungen für die Fleisch- und Wurstindustrie hat es durch ihren Sonderstatus als nicht produzierender Betrieb und beratender Handelsvertretung manchmal besonders schwer, geeignete Mitarbeiter zu finden. „Zum einen ziehen viele wechselfreudige Fachleute zuerst einmal einen großen Hersteller vor. Zum anderen sind unsere Auswahlkriterien an neue Mitarbeiter hoch und zum dritten haben es die Hersteller über viele Jahre versäumt, Nachwuchs auszubilden oder höchstens für den eigenen Bedarf“, schildert der geschäftsführender Gesellschafter Robert Nabenhauer die Situation aus seiner Sicht. Wer in der Nähe nicht fündig wird, muss in der Ferne suchen, und so stellte sich der Kontakt zu Nadja Bauermeister aus Stralsund her. Die 20-jährige Bürokauffrau lernte in einer Druckerei für Folienverpackung bei Magdeburg. Danach wechselte sie in den Vertriebsinnendienst einer Foliendruckerei in Stralsund mit befristetem Vertrag. „In der Branche bekommt man auch ohne großformatige Anzeigen mit, welches Unternehmen Mitarbeiter sucht“, sagt Bauermeister. Aber sie orientierte sich nicht an der Größe sondern an den persönlichen Anforderungen des Unternehmens. Und die konnte Nabenhauer Verpackungen ihr bieten: einen eigenständig zu betreuenden Kundenstamm, interne und externe Schulungen, gute Sozialleistungen und den bezahlten Umzug. „Der Ort war nicht ausschlaggebend, obwohl das Allgäu natürlich eine tolle Gegend ist“, erklärt Bauermeister, „ich ziehe kleine, überschaubare Firmen vor, weil da der persönliche Einsatz stärker wahrgenommen wird.“ Robert Nabenhauer, der sein Team kontinuierlich ausbaut, appelliert an die Branche, dem Nachwuchs eine Chance zu geben und die Ausbildungskapazitäten auch mal über den eigenen Bedarf hinaus zu steigern. KONTAKTE: Nabenhauer Verpackungen GmbH Glaserstraße 2 87463 Dietmannsried Telefon: 0837423270 Fax: 08374232729 info@nabenhauer-verpackungen.de www.nabenhauer-verpackungen.de Pressekontakt: Birgitt Hölzel Text & Konzept Ahornstraße 24a 85774 Unterföhring Telefon: 08995001195 Fax: 08999579696 Mobil: 01733693614 hoelzel@nabenhauer-verpackungen.de

folien
Nachricht
13.10.08

Vorne und hinten gestochen scharfe Linien und brillante Farben Nabenhauer Verpackungen bietet Tiefdruck in allen Facetten
Dietmannsried, September 2008 – Die Verkaufsagentur für Folienverpackungen Nabenhauer Verpackungen, Dietmannsried im Allgäu, kann ihren Kunden nicht nur gute Konditionen für Tiefdruck bieten, sie verfügt auch über alle Facetten, die heute die Kunden in der Lebensmittelindustrie wie im Fleisch- und Wurstwarenbereich für ihre Verpackungen auf einem anspruchsvollen Markt fordern. Diese umfassende Tiefdruckpalette ermöglicht die Vertragspartnerschaft mit dem italienischen Marktführer Di Mauro. Der Folienhersteller, der sich aus einer Druckerei heraus entwickelt hat, verfügt über zwei Produktionsstätten von insgesamt über 6000 Quadratmetern Fläche mit vier Tiefdruck-, zwei Kaschier- und sechs Zylindergravurmaschinen sowie einer Folienextrusionsmaschine. Die hochmodernen Maschinen können bis zu elf Farben gleichzeitig einsetzen. Bei 4500 Druckaufträgen, die Di Mauro pro Jahr abwickelt, laufen die Druckmaschinen im Schichtbetrieb und an den Wochenenden; 15.000 Zylindergravierungen werden pro anno durchgeführt. Um die Abläufe zwischen Herstellung und Kunden optimal kurz zu halten, werden die Farbentwürfe dem Kunden als E-Mail-pdf übermittelt. Nach der Freigabe durch den Kunden erstellt die Repro-Agentur Repro-Service, Ismaning bei München, das Cromalin. Der Kunde kann auf Wunsch beim Andruck in Cava de’Tirreni dabei sein. Da Tiefdruck durch die aufwändige Herstellung der Zylinder ein sehr hochwertiges Druckverfahren ist, kommt es bei der starken Wettbewerbssituation darauf an, Tiefdruck kostengünstig und zeitnah anzubieten. Dazu ist Di Mauro in der Lage, der die Zylinderherstellung direkt im Haus eingegliedert hat. So entfallen lange Anfahrts- und Abstimmungswege mit entsprechenden Investitionen. Derzeit sehr angesagt sind die Mattlacke, die einen speziellen Effekt – besonders den Retro-Look - erzeugen. Di Mauro wendet hierbei die Register-Drucktechnik an und kann somit auf Mattlack-Filme verzichten, deren Herstellung sehr kostenintensiv sind. Als einer der wenigen Foliendruckereien bietet Di Mauro den Zwei-Seiten-Druck an. In einem Druckvorgang werden sowohl Vorder- wie Rückseite bedruckt. Dabei kommen auf der Vorderseite bis zu neun und auf der Rückseite bis zu zwei Farben zum Einsatz. Ferner ist das Druckbild beidseitig abschnittsgenau bedruckt, das heißt, Vorder- und Rückseite liegen passgenau aufeinander. Die gewonnen Zeitersparnis reduziert die Kosten deutlich. Mit einer neu entwickelten fluoreszierenden Tinte (Druckfarbe) kann künftig Produktechtheit nachgewiesen werden. Die Farbe wird zwischen im Zwischenlagendruck aufgebracht und zeigt beispielsweise das Logo des Herstellers. Mit Schwarzlicht/UV-Licht wie für die Überprüfung von Geldscheinen wird an der Kasse, für den Verbraucher unsichtbar, die Echtheit kontrolliert. Welch gestochen scharfe Linien und brillante Farben ein Druckbild haben kann, zeigt das Beispiel Flammkuchen der Firma Gusto Palatino. Höchst realistisch wirkt der Flammkuchen auf der Packung – ein Abbild. Durch jahrzehntelange Erfahrung weiß Di Mauro, die Farbdosierung zwischen feiner Linienführung und kräftigen Bereichen perfekt zu handhaben. Ebenso ist In-Line-Kaschierung bei Di Mauro Standard, da sowohl Druck- als auch Kaschier-Maschine in der gleichen Geschwindigkeit fahren können. Zusätzlich verfügt der Italiener über Kleber, die nur sehr geringe Aushärtezeiten benötigen. Zwei bis vier Tage reichen hier je nach Verbundfolie aus, um das Produkt fertig zu stellen. Vor Auslieferung an den Kunden werden die Folien im hauseigenen Labor auf Verbundhaftung und Farblösungsmittelrückstände geprüft. Durch die Größe des Unternehmens kann Di Mauro seine Lager mit Rohmaterialien immer gut gefüllt halten, sodass oftmals auf gängiges Material bezüglich Rollenbreiten, Foliendicke und Zusammensetzung zurückgegriffen werden kann und die Herstellungszeit für die Folie wieder entfällt. „In dieser Branche, die sehr schnelle Entscheidungen und Produktionen verlangt und von sehr geringen Margen leben muss, ist jeder eingesparte Tag und jede Kostenminimierung quasi lebenswichtig“, so Robert Nabenhauer, Geschäftsführer Nabenhauer Verpackungen. Nabenhauer Verpackungen GmbH vertritt Di Mauro in Südwestdeutschland. Zum Unternehmen: Nabenhauer Verpackungen GmbH, Dietmannsried im Allgäu, ist seit 2004 als Verkaufsagentur für Folienverpackungen erfolgreich am Markt tätig. Mit seinen Vertragspartnern, u.a. Di Mauro/Italien, VF Verpackungen und TFA, beide Allgäu, kann er seinen Kunden, u.a. Dornseifer, EDEKA, Höll, Trend Meal ein äußerst umfangreiches Portfolio an Verpackungsfolien anbieten. Das Unternehmen bedient über 150 kaufende Kunden in der Fleisch- und Wurstindustrie. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Folienherstellern kann er jederzeit schnell und flexibel auf die Nachfrage seiner Kunden reagieren. Nabenhauer Verpackungen ist kein Folienhändler, sondern bezieht Provision über den Hersteller. KONTAKTE: Nabenhauer Verpackungen GmbH Glaserstraße 2 87463 Dietmannsried Telefon: 0837423270 Fax: 08374232729 info@nabenhauer-verpackungen.de www.nabenhauer-verpackungen.de Pressekontakt: Birgitt Hölzel Text & Konzept Ahornstraße 24a 85774 Unterföhring Telefon: 08995001195 Fax: 08999579696 Mobil: 01733693614 hoelzel@nabenhauer-verpackungen.de

folien
Nachricht
28.09.08

Di Mauro bei den „Top 100 Packaging Innovation Provider“ Nabenhauer Verpackungen vertritt italienischen Marktführen in Süd-West-Deutschland
Der italienische Marktführer für Folienverpackungen Di Mauro gehört zu den „Top 100 Packaging Innovation Provider“. Dies fanden die US-amerikanischen Beratungsgesellschaften Packaging & Technologies Integrated Solutions, Global Sustainly Solutions Inc. und Packaging Strategies in ihrer Studie „Interpack Innovation Report“ heraus. Unter 2744 Ausstellern der diesjährigen Fachmesse Interpack, Düsseldorf, kam der italienische Folienhersteller bei der Kategorie Beutel auf Platz 3, hinter den multinationalen Konzernen Alcan und Arodo. Für die Auswahl der Top 100 besuchte ein Team von Verpackungsprofis auf der Messe alle Aussteller und untersuchte deren Innovationsfähigkeit anhand einer eigens entwickelten Bewertungsskala. Der „Interpack Innovations Report“ kann daher als Trendmonitor der Verpackungsbranche angesehen werden. Di Mauro, das im neapolitanischen Cava de’Terreni seinen Sitzt hat, verfügt über eine 109 Jahre alte Firmengeschichte. Das Familienunternehmen gehört zu den großen, modernen Verpackungsherstellern Europas.Hervorgegangen ist der Folienhersteller aus einer Druckerei. Der Druck ist auch heute noch ein wichtiger Erfolgsfaktor des Unternehmens. Der gesamte Produktionsprozess, von der Zylindergravur bis zur Rollenkonfektionierung, findet im Hause statt. Auch die Entwicklung neuer Folientypen und die Weiterentwicklung herkömmlicher Folien erfolgt vor Ort. Di Mauros neueste Beutel-Entwicklung ist eine mikrowellenfähige Schlauchbeutelfolie. Diese völlig neue Art der mikrowellengeeigneten Folienverpackung bedient sich der thermischen Ausdehnung zwischen den Verbundschichten. Wie ein langer Schnitt öffnet sich die Sollbruchstelle, zwischen der das dehnbare Material der Verbundfolie zum Tragen kommt. Der Beutel bläht sich auf, und bei entsprechendem Druck entstehen zwei kleine Löcher, die den Überdruck kontrolliert entweichen lassen. Unbenutzt sind diese speziellen Details nicht zu erkennen, ein Einreißen vor dem Garen ist nicht mehr nötig. 2007 erzielte Di Mauro einen Umsatz von 60 Millionen Euro. Seine hochwertigen Folien werden vor allem im Fleisch-, Wurst-, Käse- und Süßwarenbereich sowie für technische Anwendungen und in der Kosmetik verwendet. Die Verkaufsagentur Nabenhauer Verpackungen GmbH, Dietmannsried im Allgäu, vertritt Di Mauro in Südwestdeutschland. „Di Mauro gehört mit zu den innovativsten Folienherstellern, mit denen wir zusammenarbeiten. Die Kunden sind mit den Produkten immer sehr zufrieden und vor allem von Schnelligkeit und Zuverlässigkeit sehr beeindruckt“, so Robert Nabenhauer, Inhaber und Geschäftsführer von Nabenhauer Verpackungen. Zum Unternehmen: Nabenhauer Verpackungen GmbH, Dietmannsried im Allgäu, ist seit 2004 als Verkaufsagentur für Folienverpackungen erfolgreich am Markt tätig. Mit seinen Vertragspartnern, u.a. Di Mauro/Italien, VF Verpackungen und TFA, beide Allgäu, kann er seinen Kunden, u.a. Dornseifer, EDEKA, Höll, Trend Meal ein äußerst umfangreiches Portfolio an Verpackungsfolien anbieten. Das Unternehmen bedient 150 kaufende Kunden in der Fleisch- und Wurstindustrie. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Folienherstellern kann er jederzeit schnell und flexibel auf die Nachfrage seiner Kunden reagieren. Nabenhauer Verpackungen ist kein Folienhändler, sondern bezieht Provision über den Hersteller. KONTAKTE: Nabenhauer Verpackungen GmbH Glaserstraße 2 87463 Dietmannsried Telefon: 0837423270 Fax: 08374232729 info@nabenhauer-verpackungen.de www.nabenhauer-verpackungen.de Pressekontakt: Birgitt Hölzel Text & Konzept Ahornstraße 24a 85774 Unterföhring Telefon: 08995001195 Fax: 08999579696 Mobil: 01733693614 hoelzel@nabenhauer-verpackungen.de

folien
Nachricht
07.07.08

Neu im Netz: www.verpackungsverzeichnis.de Nabenhauer Verpackungen ruft Online-Verpackungsverzeichnis ins Leben
Dietmannsried, im Juni 2008 - Nach dem gelungenen Start des Internet-Verpackungslexikon (www.verpackungslexikon.de) hat die Verkaufsagentur für Verpackungsfolien, Nabenhauer Verpackungen GmbH in Dietmannsried, jetzt das Online-Verpackungsverzeichnis www.verpackungsverzeichnis.de ins Leben gerufen. Wie der Name besagt, können sich dort alle Firmen, Personen, aber auch Websites, die in der Verpackungsbranche tätig sind, selbst eintragen. Eine Rubrizierung nach Verpackungsmaterialien wie Glas, Folien, Kartonagen, Papier etc., hilft dem Informationssuchenden, sich schnell zurechtzufinden. Anzugeben sind Daten wie Firmenname, Webadresse, Pagerank, Beschreibung, Kategorie und Link-Inhaber. Ein autmatischer Zähler zeigt die Aufrufe des Eintrags an. Kunden, die Verpackungen jeglicher Art oder zusätzliche Verpackungsadressen benötigen, können sie hier einen raschen Überblick verschaffen. Der Eintrag erfolgt kostenlos. Zu einem späteren Zeitpunkt wird ein Premiumlink für 2,99 Euro monatlich zusätzlich angeboten. Um sich registrieren lassen zu können, muss man sich als Mitglied verbindlich anmelden. Der Eintrag wird vor Freigabe auf seine Richtigkeit hin überprüft. Ziel von Initiator Robert Nabenhauer ist es, „das Netzwerk der Verpackungsbranche deutlich zu vergrößern. Einen zusätzlichen Nutzen für die Teilnehmer gibt es durch die Setzung von Backlinks auf andere Seiten zum Thema Verpackung. Das optimiert sehr bei der Suche durch die Suchmaschinen.“ Start des www.verpackungsverzeichnis.de - war der 1. Juni und erfolgte ohne Einträge in die Datenbank. PM 06062008, ca. 2500 Zeichen, Abdruck honorarfrei, Belegheft erbeten, Bildmaterial Sreenshot erhältlich. KONTAKTE: Nabenhauer Verpackungen GmbH Glaserstraße 2 87463 Dietmannsried Telefon: 0837423270 Fax: 08374232729 info@nabenhauer-verpackungen.de www.nabenhauer-verpackungen.de Pressekontakt: Birgitt Hölzel Text & Konzept Ahornstraße 24a 85774 Unterföhring Telefon: 08995001195 Fax: 08999579696 Mobil: 01733693614 hoelzel@nabenhauer-verpackungen.de

folien
Nachricht
17.01.08

Heidelberg Vertriebspartner für Palettiersysteme von Winkler+Dünnebier
Mit sofortiger Wirkung wird die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) Universal-Palettiersysteme der Winkler+Dünnebier AG (W+D, Neuwied) in das Produktportfolio aufnehmen und auf internationaler Ebene in der Faltschachtel- und Druckindustrie exklusiv vertreiben. Die Palettieranlagen werden weiterhin unter dem Markennamen "Winkler+Dünnebier" verkauft. Ein entsprechender Vertrag wurde kürzlich zwischen den beiden Unternehmen unterzeichnet. Zielgruppen für die Palettiersysteme sind in erster Linie Verpackungskunden weltweit. "Wir ergänzen mit diesen Systemen unser Engagement im Verpackungsdruck und können somit jetzt unseren Kunden die komplette Strecke im Verpackungsworkflow anbieten", betont Frank Schmid, Standortleiter der Heidelberger Druckmaschinen AG in Mönchengladbach. Die Universal-Palettierer lassen sich individuell auf kundenspezifische Bedürfnisse anpassen. Je nach Bedarf sind Ausführungen als Einplatz- oder Mehrplatzanlagen in kompakter Bauweise möglich. Die Vorteile der Palettierer von W+D sind beispielsweise die hohe Flexibilität für zusätzliche Funktionen wie Auflegen von Zwischenlagen und Folie oder Palettenfahnen anlegen, eine hohe Prozesssicherheit, eine optimale Produktzuführtechnik sowie eine vollautomatische Formatumstellung. "Mit Heidelberg haben wir einen starken Partner gefunden, für den unsere Produkte im Bereich des Verpackungsworkflows optimal passen", so Guido Kaufmann, Leiter Vertrieb Automatisierungstechnik bei W+D. Bild: Universalpalettierer W+D 931 mit Folien- und Zwischenlagenaufleger Weitere Informationen für Journalisten: Heidelberger Druckmaschinen AG Unternehmenskommunikation Hans-Dieter Siegfried Tel.: +49 (0)6221925063 Fax.: +49 (0)6221925069 E-Mail: hans-dieter.siegfried@heidelberg.com Link zur Pressemitteilung: http://www.pressrelations.de/new/standard/dereferrer.cfm?r=310125

folien
Nachricht
10.08.07

Nabenhauer Verpackungen im neuen Gesicht
Die Verkaufsagentur für Folienverpackungen Nabenhauer Verpackungen GmbH, Dietmannsried im Allgäu, zeigt sich mit einem neuen Gesicht. Der Relaunch des Firmenauftrittes umfasst ein neues Logo mit neuen Farben und die Homepage. Zeitgleich zieht Nabenhauer, der ihren Mitarbeiterstamm auf sechs erweitern konnte (und weiter einstellen wird), in neue, größere Büroräume um, um für die sukzessiv geplante Expansion gewappnet zu sein. Die Website des Unternehmens dient nicht nur der Unternehmensdarstellung, Produktinformation und Kontaktaufnahme. Sie bietet vielmehr umfangreiche Informationen über Folien im allgemeinen und speziellen (z.B. „Grillwarenverpackung Vakuum“ siehe „Anwendungen“), über Lagerung, Anforderung an und Berechnung von Verpackungsmaterial (siehe „Verpackungsinfos“) und erklärt in einem Glossar mehr als 140 Fachbegriffe zum Thema Verpackung (siehe „Verpackungsinfos“). Ein besonderer Service kommt den Web-Site-Besuchern unter „Downloads“ zu. Dort werden weitgehend lückenlos bundesweit alle Hersteller von Etiketten, Gewürzen, Fleischwölfen, Kuttern, Lebensmittelgasen und vielen mehr aufgeführt Künftig wird auch ein Newsletter die Kunden nicht nur über Neuigkeiten der Firma, sondern generell über Aktuelles aus der Verpackungsbranche und deren angrenzenden Bereiche wie Gewürze, Etiketten und Maschinen berichtet. ______________________________ PM 08082007, ca. 1400 Zeichen, Abdruck honorarfrei, Belegheft erbeten KONTAKTE: Nabenhauer Verpackungen GmbH Glaserstraße 2 87463 Dietmannsried Telefon: 0837423270 Fax: 08374232729 info@nabenhauer-verpackungen.de www.nabenhauer-verpackungen.de Pressekontakt: Birgitt Hölzel Text & Konzept Ahornstraße 24a 85774 Unterföhring Telefon: 08995001195 Fax: 08999579696 Mobil: 01733693614 bhoelzel@amers.de

folien
Nachricht
28.06.07

Der Discount fordert Tiefdruck: Ein schönes Bild für teures Geld
Die Optik der Verpackung spielt eine zentrale Rolle am Point of Sale der Produkte. Ganz gleich ob Käse oder Wurst in Mattlack oder Hochglanz: Nur ein optimales Farbbild spricht den Käufer in den Sekunden der Entscheidungsfindung an. Und das hängt auch vom Druckverfahren ab. Obwohl sich in der Praxis der günstigere und schneller herzustellende Flexodruck mit einer zufrieden stellenden Druckbildqualität durchsetzte, wird heute von den Discountern der teurere und aufwendiger zu produzierende Tiefdruck verlangt. Viele Folienhersteller müssen auf Tiefdruck umrüsten, was die Fleisch- und Wursthersteller vor große Herausforderungen stellt, da vor allem das Preis/Leistungs-Verhältnis in eine Schieflage gerät. In dieser Situation kommt es darauf an, dem Kunden mit Tiefdruck-Motiven gute Konditionen zu bieten. Der italienische Marktführer Di Mauro ist in der Lage, mit Tiefdruck produzierte Verbundfolien sehr kostengünstig und zeitnah zu liefern. Durch die Zylinderherstellung direkt im Hause entfallen lange Anfahrts- und Abstimmungswege mit entsprechenden Kosten. Ebenso ist In-Line-Kaschierung bei Di Mauro Standard, da sowohl Druck- als auch Kaschier-Maschine in der gleichen Geschwindigkeit fahren können. Zusätzlich verfügt der Italiener über Kleber, die nur sehr geringe Aushärtezeiten benötigen. Zwei bis vier Tage reichen hier je nach Verbundfolie aus, um das Produkt fertig zu stellen. Vor Auslieferung an den Kunden werden die Folien im hauseigenen Labor auf Verbundhaftung und Farblösungsmittelrückstände geprüft. Durch die Größe des Unternehmens kann Di Mauro seine Lager mit Rohmaterialien immer gut gefüllt halten, sodass oftmals auf gängiges Material bezüglich Rollenbreiten, Foliendicke und Zusammensetzung zurückgegriffen werden kann und die Herstellungszeit für die Folie wieder entfällt. „ In dieser Branche, die sehr schnelle Entscheidungen und Produktionen verlangt und von sehr geringen Margen leben muss, ist jeder eingesparte Tag und jede Kostenminimierung quasi lebenswichtig“, so Robert Nabenhauer, Geschäftsführer Nabenhauer Verpackungen, Dietmannsried im Allgäu. Nabenhauer Verpackungen GmbH Rechbergstraße 18 87463 Dietmannsried Tel. 0837423270 Fax 08374232729 info@nabenhauer-verpackungen.de www.nabenhauer-verpackungen.de Pressekontakt: Birgitt Hölzel Text & Konzept Ahornstraße 24a 85774 Unterföhring Tel.: 08995001195 mobil: 01733693614 Fax: 08999579696 bhoelzel@amers.de Nabenhauer Verpackungen GmbH, Dietmannsried, ist seit drei Jahren als Verkaufsagentur für Folienverpackungen erfolgreich am Markt tätig. Mit seinen Vertragspartnern, u.a. Di Mauro/Italien, VF Verpackungen und TFA, beide Kempten, kann er seinen Kunden, u.a. Höll, Trend Meal, Dornseifer , EDEKA ein äußerst umfangreiches Portfolio an Verpackungsfolien anbieten. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Folienherstellern kann er jederzeit schnell und flexibel auf die Nachfrage seiner Kunden reagieren. Quelle: www.openpr.de

folien
Nachricht
05.06.07

Stärke reduzierte Schrumpfbeutel - Nabenhauer Verpackungen bietet 40 µm an
Der Verkaufagentur für Folienverpackungen, Nabenhauer Verpackungen, Dietmannsried, ist es zusammen mit seinen Partnern gelungen, durch stetige Weiterentwicklung der Folientypen, die Materialstärken der Schrumpfbeutelfolien immer weiter zu reduzieren. Inzwischen sind bei Schrumpfbeuteln Folienstärken von nur 40µm möglich. Das ermöglicht den zahlreichen Abpackbetrieben, die in vielen Fällen dickere Beutelqualitäten als erforderlich verwenden, ihre Produktion anzupassen und Kosten zu reduzieren. Der Einsatz von Schrumpfbeuteln bietet sich besonders für den Fleisch-, Wurst- und Käsebereich an. Da sich der Schrumpfbeutel aufgrund stetiger Materialoptimierung durch sein starkes Rückschrumpfverhalten wie eine zweite Haut eng und nahezu unsichtbar an das Produkt anlegt, saftet dieses nicht aus, verliert nicht an Gewicht und kann langsam nachreifen. Materialüberstände, wie sie bei anderen Verpackungen teilweise vorkommen, treten beim Einsatz von Schrumpfbeuteln nicht auf. Durch die hohe mechanische Festigkeit fungiert der Schrumpfbeutel gleichzeitig als Transportverpackung wie auch Verkaufsverpackung: ein Umpacken von Transportverpackung in die Verkaufsverpackung ist nicht nötig. Für jedes Produkt gibt es einen individuell abstimmten Beuteltypen. Für eine optisch verkaufsfördernde SB-Verpackung ist der Schrumpfbeutel genau richtig. Auf Anfrage sind auch spezielle Kochbeutel mit und ohne Fleischhaftung erhältlich. Der mehrlagig coextrudierte Schrumpfbeutel verfügt über herausragende Sperr- und Schutzschichten, sodass die Produkte länger frisch und haltbarer bleiben. Der Vakuumschrumpfbeutel ist als Seitennahtbeutel (ohne Naht in der Anschnittfläche) und mit runder bzw. gerader Bodennaht erhältlich. Beide Varianten sind lose oder als Kettenbeutel lieferbar. So haben Nabenhauer und seine Partner eine große Bandbreite von unterschiedlichen Durchlässigkeitswerten und eine hohe Qualität für das Verkleben überlappender Siegelungen entwickelt, die gerade für die Verpackung von Käse wichtig sind. Die Schrumpfbeutel sind in dieser geringen Stärke sowohl transparent als auch eingefärbt oder bedruckt erhältlich. Durch die enorme Materialreduzierung kann der Verpacker oder Fleisch-, Wurst- und Käsehersteller Verpackungskosten einsparen. Zum Unternehmen: Nabenhauer Verpackungen GmbH, Dietmannsried, ist seit drei Jahren als Verkaufsagentur für Folienverpackungen erfolgreich am Markt tätig. Mit seinen Vertragspartnern, u.a. Di Mauro/Italien, VF Verpackungen und TFA, beide Kempten, kann er seinen Kunden, u.a. Höll, Trend Meal, Dornseifer , EDEKA ein äußerst umfangreiches Portfolio an Verpackungsfolien anbieten. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Folienherstellern kann er jederzeit schnell und flexibel auf die Nachfrage seiner Kunden reagieren. Kontakte: Unternehmen Nabenhauer Verpackungen Robert Nabenhauer, Geschäftsführer Rechbergstraße 18 87463 Dietmannsried Tel. 0837423270 Fax: 08374232729 info@nabenhauer-verpackungen.de www.nabenhauer-verpackungen.de Presse: Birgitt Hölzel Text & Konzept Ahornstraße 24a 85774 Unterföhring Tel.: 08995001195 Fax: 08999579696 bhoelzel@amers.de

folien
Nachricht
17.05.07

Atlanta-Verpackungsmaschinen gründet deutsche Niederlassung
Vor fünf Jahren gründete der Verpackungs-Spezialist Angelo Forni in Bologna (Italien) das Unternehmen Atlanta Packaging, hergestellt werden Verpackungsmaschinen speziell für Kartons. Es folgten Folieneinschlag-Maschinen (Schrumpf- und Traypacker) für die Getränke- und Lebensmittel- sowie Non Food Industrie. Zwei Jahre später gründete er in Rimini Atlanta Stretch, seit 2005 bilden sie gemeinsam die Atlanta-Gruppe. Weltweit wurden über 700 Maschinen installiert, noch wenige in Deutschland. Das wird sich jetzt ändern: seit April gibt es in Ludwigsburg die Atlanta Deutschland GmbH, Geschäftsführer ist mit Giovanni Berardi ein altbekannter Profi. Die Atlanta-Gruppe (60 Mitarbeiter, Umsatzplanung für 2007: 12,5 Mio. €) produziert in Bologna und Rimini, Verkaufs- und Serviceniederlassungen gibt es in Spanien, Frankreich, England, Australien, Schweden und seit diesem Jahr in Deutschland sowie China, wo auch Halbautomaten für den chinesischen Markt produziert werden. Atlanta Stretch in Rimini stellt halb- und vollautomatische Stretcher her. Die Halbautomaten (Typen „Mytho“, „Syntesi“ und „Sfera“) werden im kleinen Leistungsbereich installiert, wo sich kein Vollautomat rentiert. Für den kleinen und mittleren Bereich bis 50 Pal./h gibt es den Vollautomat „Mytho-A“ (Drehteller-Stretcher), alternativ den Dreharm-Stretcher „Revolution“ für bis zu 75 Pal./h sowie den Ringstretcher „Omega“ für den hohen Leistungsbereich bis zu 130 Pal./h. „Omega“ hat im Gegensatz zu allen anderen Ringwicklern kein Schleifring- oder anderes System, um das Vordehnsystem anzutreiben. Diese patentierte Technologie ermöglicht den Einsatz von Jumborollen (Folienwechsel nach 3 Std. statt 50 min.) sowie flexible Ringgrößen (Palette bis 1600x1600mm). Atlanta Packaging produziert in Bologna die robusten Wrap-around-Maschinen der Typen „Giotto“, die das gesamte Leistungsspektrum abdecken. Die Folieneinschlagmaschine „Ecofard“ kann eingesetzt werden nur mit Folie, mit Folie und Flachkarton oder mit Folie und Kartontray. Der Leistungsbereich beider Maschinentypen reicht von 25 bis zu 45 Takten/min. „Wir können bereits die ersten Erfolge verbuchen, einige der namhaftesten Maschinenbauer in Deutschland haben Atlanta-Maschinen gekauft und werden diese künftig vermehrt einsetzen“, berichtet Giovanni Berardi. „Wir gehen davon aus, dass unsere hochqualitativen und zuverlässigen Maschinen und Systeme vor allem auch preislich perfekt zum deutschen Mittelstand passen!“ AdTech Ad Atlanta Deutschland GmbH Hospitalstraße 26 71634 Ludwigsburg Tel. 071416430524 Pressekontakt: broesele pr und werbung bert brosch wiesenweg 2 85399 hallbergmoos T: 0811 – 989 34 E: bert.brosch@broesele.de Atlanta Deutschland GmbH www.atlanta-stretch.com broesele pr und werbung www.broesele.de Quelle: www.openpr.de

folien
Nachricht
11.04.07

Nachpasteurisierung von PP-Tiefziehfolie
Der Marktführer für MAP- Frischfleisch-Schalen aus Polypropylen, ES-Plastic GmbH & Co. KG in Hutthurm nahe Passau, und die Verkaufsagentur für Folienverpackungen, Nabenhauer Verpackungen GmbH, Dietmannsried im Allgäu, haben ihre Zusammenarbeit verstärkt. Im Bereich PP-Tiefziehfolien (Polypropylen) wollen sie somit ihre Synergien bündeln und einen größeren Kundenstamm bedienen. Ihr gemeinsames Vorgehen konzentriert sich auf die Vermarktung von nachpasteurisierbaren PP-Folien, die vor allem für frische Teigwaren und Convenience-Produkte wie beispielsweise Wurstwaren, Maultaschen oder Tortellini eingesetzt werden. Die Pasteurisierung ist gerade im Frische-Bereich notwendig, um diese Produkte durch Abtöten von Keimen haltbarer zu machen. ES-Plastic produziert in seinen zwei Extrusionswerken in der Schweiz und in Hutthurm pasteurisationsfähige PP- und PP-EVOH-Hartfolien, die auf den eigenen Tiefziehanlagen zu Siegelschalen verarbeitet oder aber direkt an Lebensmittelhersteller, die im Besitz eigener Form-Füll-Schließ-Anlagen sind, ausgeliefert werden. Dort werden die Lebensmittel meist unter Zugabe von Schutzatmosphäre luftdicht verpackt. Danach erfolgt in dem so genannten Autoklaven bei 80-100 Grad Celsius für circa 40-60 Minuten die Nachpasteurisierung. Die Länge des Vorgangs hängt vom Produkt ab. So kann die Haltbarkeit der Lebensmittel deutlich verlängert werden. Mit PP-Folien ist es Nabenhauer Verpackungen nun erstmals möglich, neben den Weichfolien auch nachpasteurisierbare Hartfolien anzubieten. „Wir können unser gut sortiertes Portfolio um ein weiteres wichtiges Produkt erweitern“, erklärt Robert Nabenhauer die erfolgreiche Zusammenarbeit. ES-Plastic profitiert vom Bekanntheitsgrad und der geschaffenen Vertrauensbasis zwischen Nabenhauer Verpackungen und seinen Kunden. So sieht es auch Andreas Kessler, Sales & Marketing Manager von ES-Plastic: „Man kennt uns vor allem aufgrund unserer hochwertigen Siegelschalen. Dass wir durch einen deutlichen Ausbau unserer Extrusionskapazität im Jahr 2006 inzwischen auch die Möglichkeit haben, Kunden mit eigenen Tiefziehanlagen an unserem 40-jährigen Folien-Know-How teilhaben zu lassen, hat sich am Markt noch nicht ausreichend herumgesprochen. Hier profitieren wir von der kompetenten Beratungskapazität und Kundennähe von Nabenhauer.“ Nabenhauer Verpackungen GmbH ist seit drei Jahren erfolgreich am Markt tätig und kooperiert mit den Vertragspartnern VF Verpackungen, TFA und Di Mauro. ES-Plastic stellt jährlich ca. 1 Mrd. Siegelschalen, Sortiereinlagen und Becher her und verfügt über eine Extrusionskapazität für den eigenen Bedarf und den Verkauf von 20.000 Tonnen PP pro Jahr. Kontakte Unternehmen: Presse: Nabenhauer Verpackungen Birgitt Hölzel Robert Nabenhauer Text & Konzept Rechbergstraße 18 Ahornstraße 24a 87463 Dietmannsried 85774 Unterföhring Tel. 0837423270 Tel.: 08995001195 Fax 08374232729 Fax: 08999579696 info@nabenhauer-verpackungen.de bhoelzel@amers.de www.nabenhauer-verpackungen.de ES-Plastic GmbH & Co.KG Hermann Daffner Verkaufsleiter Guttenhofen 1 94116 Hutthurm Tel. 08582960100 Fax:085829601111 info@es-plastic.de

folien
Nachricht
22.02.07

Folienschweißgerät mit 3 Schweißnähten im Bereich der Außenvakuumgeräte
Das professionelle Folienschweißgerät und DIE WELTNEUHEIT mit 3 Schweißnähten im Bereich der Außenvakuumgeräte, im neuen Silbermetallic-Designgehäuse für preiswerte EUR 599.- Einsatzbereiche: -Lebensmittelverpackung in Haushalt und Gewerbe -Lebensmittelverpackung auch in Behältern möglich -Industrieteile-Verpackung für Versand -Vakuumverpackung als Korrosionsschutz Perfekt um empfindliche Ware wieder sauber und vor allem luftdicht verpacken zu können. Nie wieder unmittelbare Schimmelbildung und Qualitätsverlust an der Ware. Die Haltbarkeit wird um das 3-5 fache verlängert! Ein Lava Folienschweißgerät sorgt durch die 3 Schweißnähte dafür, dass die Ware 100 % vor Feuchtigkeit, Schmutz und weiteren äußeren Einflüssen geschützt ist. Eine riesen Auswahl an unterschiedlichen Vakuumbeuteln und Vakuum-Endlosrollen steht zur Verfügung - jeder Kunde findet für jeden Einsatzbereich die passende Größe. Das handliche Profi - Folienschweißgerät V.333 ist die Neuentwicklung und Weltneuheit bei Lava. Nie wieder undichte Schweißnähte. Perfekt, wenn die Ware einen hohen Flüssigkeitsanteil hat. Das weltweit erste Außenfolienschweißgerät (das bedeutet, die Ware liegt nicht in einer Kammer sondern vor dem Gerät - Vorteil: Die Ware kann beliebig groß sein) mit 3 Schweißnähten mit jeweils ca. 5 mm Breite und einer Schweißbandlänge von 35 cm. Besonders hervorzuheben ist zudem das neue Designgehäuse, die exakte Manometer-Anzeige, vollautomatische Arbeitsweise und der maximal erreichbare Unterdruck von -0,90 bar. Das Vakuumiergerät kommt sowohl im Gastronomie- und Kleingewerbebereich, als auch in der Industrie zum Einsatz. Das Lava Profi - Folienschweißgerät wird geliefert in einem Start-Set, bestehend aus: - Folienschweißgerät V.333 Silbermetallic Kunststoffgehäuse - Gratiszugabe im Wert von EUR 50.- (siehe unten) - Lava-Absaugvorrichtung - Set verschiedener Vakuumbeutel - Ausführliche Bedienungsanleitung - Das beste noch zum Schluß: In Deutschland ohne Versandkosten! GRATISZUGABE beim Lava WINTER-SPECIAL, bis zum 31.03.2007, bei jedem Gerät: (Im Wert von EUR 50.- / kann in Zusammensetzung nicht verändert werden) 2 Stück New-Line Vakuumbehälter 1000 ml - rund 1 x (VE) Vakuumbeutel 25 x 40 cm Lava führt! Diese Qualitätsmerkmale der Weltneuheit V.333 überzeugen jeden: Das Folienschweißgerät V.333 ist geeignet für täglichen Dauereinsatz in Gewerbe und Industrie - Problemlose Verwendung glatter Siegelrand-Vakuumbeutel (ab 120 my Stärke) - 100 % saubere Verschweißung bei Ware mit etwas erhöhtem Flüssigkeitsanteil - Saugleistung: 26 Liter pro Minute - Maximaler Unterdruck: -0,90 bar - Schweißbandlänge: 350 mm - Max. Nennleistung: 800 Watt - 5 mm breite 3-fach Schweißnaht - Verwendung von Hochleistungs-Kolbenpumpe mit Kugellagern - Gegen geringen Mehrpreis kann der Unterdruck eingestellt werden (L+ Druckregulierung) - Serienmäßiger Flüssigkeitsabscheider - schützt die Pumpe vor Flüssigkeit - Überdimensional große Schweißtrafos, dadurch keine Überhitzung des Gerätes möglich - Bis zu 1000 Schweißnähte am Stück oder stundenlanges Arbeiten möglich - Stufenlos einstellbare Schweißzeit, perfekt um versch. starke Folien zu verschweißen - Wartungsfreie Ausführung - keine Folgekosten! - Abmessungen Gerät: 430 x 275 x 110 mm (BxTxH) - Gewicht: 5,85 kg Ein Lava Folienschweißgerät ist eine langfristige Investition und hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 15 Jahren! LAVA Vakuumverpackung Valentinstr. 31 - 1 D-88348 Bad Saulgau Tel: ++49075812108 Fax: ++49075815806 E-mail: verkauf@la-va.com Internet: www.la-va.com Lava ist eine erfolgreiche Marke des deutschen Unternehmens LANDIG Sondergerätebau, mit Sitz in Bad Saulgau (Süddeutschland). Seit nahezu 25 Jahren ver-trauen die Kunden auf hochwertige und praxisgerechte Produkte von LANDIG. Hochrationelle Produktionsmethoden und der Einsatz bester Materialien gewährleisten leistungsfähige Produkte in zukunftsweisender Verarbeitungsqualität. Alle Lava-Produkte stammen aus der eigenen Entwicklung und werden unter strengen Richtlinien hergestellt. Jedes Vakuumiergerät durchläuft eine 100%-ige Prüfung und Funktionskontrolle bevor es das Unternehmen verlässt. Quelle: www.openpr.de

folien
Nachricht
03.02.07

Vernetzte Ausbildung im Druck- und Verpackungsbereich der Hochschule der Medien
Dazu zählen die Druckmaschine Heidelberg Speedmaster CD 74 6+L-C, das farbmetrische Messgerät Prinect Image Control, die Faltschachtelklebemaschine Diana, ebenfalls von Heidelberg, das Leimauftragsystem der Firma hhs, sowie das Schneidesystem Polar 92 XT und eine Kama Bogenstanzmaschine. Grußworte anlässlich des Startlaufs und der Einweihung der Maschinen sprachen Professor Dr. Alexander W. Roos, Rektor der Hochschule der Medien, Bernhard Schreier, Vorstandsvorsitzender Heidelberger Druckmaschinen AG und Ehrensenator der Hochschule, sowie Michael Neugart, Geschäftsführer Polar-Mohr GmbH & Co. KG., Hofheim. Anschließend standen in den Fachabteilungen zahlreiche Demonstrationen auf dem Programm. Professor Axel Ritz, im Studiengang Druck- und Medientechnologie für die Lehre im Offest-Druck verantwortlich, stellte die vernetzte Druckproduktion mit JDF und CIP4 vor. Im Verpackungstechniklabor wurden die Möglichkeiten der Faltschachtelklebemaschine Diana 74 Pro, der Kama Heißfolienprägeeinrichtung und des Planschneiders Polar 92 XT gezeigt. HdM-Rektor Professor Dr. Alexander W. Roos betonte, dass die neuen Druck- und Verpackungstechnologien eine enorme Chance für Innovationen in Lehre und Forschung an der HdM bedeuteten. Damit könne die Hochschule ihre Position in der Ausbildung des Branchen-Nachwuchses weiter ausbauen. Der Schritt in die Zukunft sei gemacht. Bernhard Schreier, Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG und Ehrensenator der Hochschule seit November 2003, unterstreicht: "Die Investition in moderne Technologie ist die Grundvoraussetzung, Wissen und Erfahrungswerte während der Ausbildung aufzubauen und Studierende fit für künftige Aufgaben zu machen!" Die Offset-Druckmaschine wurde mit umfangreichen Vernetzungskomponenten angeschafft, um mit Studenten an modernen, aktuellen Produktionsmitteln arbeiten zu können. Die HdM hat sie im Rahmen eines DFG-Projektes nach einer europaweiten Ausschreibung erworben. 50 Prozent der Anschaffungskosten trägt der Bund, das Land Baden-Württemberg steuert 35 Prozent der Kaufsumme bei und die HdM übernimmt die verbleibenden 15 Prozent aus dem eigenen Etat. "Vorrangig wird die Heidelberg Speedmaster in technologischen Praktika, in studentischen Projekten und Forschungsarbeiten eingesetzt", so Axel Ritz. Ein hochwertiger Kalender - "Brauchst du"s - 10 Gebote im Angebot" - wurde bereits auf der Neuerwerbung gedruckt. Er entstand in enger Abstimmung mit der Abteilung Bildbearbeitung der HdM. Bei der Stuttgarter Kalenderschau 2007 erhielt das studentische Projekt eine "Besondere Anerkennung". Über 1000 Kalender aus aller Welt waren im Wettbewerb vertreten. Das Besondere der Neuinstallation sei die mehrdimensionale Vernetzung, erklärt Ritz. Es gebe nun eine Durchgängigkeit vom Entwurf bis zum Buch, von der Verpackungs-Konstruktion bis zur Faltschachtel sowie eine Durchgängigkeit in der JDF-Vernetzung vom Angebot über die technische Datenkommunikation bis hin zur wirtschaftlichen Bewertung. "Die Einbettung in die Vorstufentechnologien, die Weiterverarbeitung und die organisatorischen und wirtschaftlichen Belange ist in der Hochschul-Lehre einmalig", schätzt Ritz. Faltschachtelklebemaschine und Planschneider werden mit der Druckmaschine für die Umsetzung anspruchsvoller Verpackungsprojekte in den Lehrveranstaltungen Designprojekt, Druckveredelung sowie Produktions- und Verarbeitungstechnik eingesetzt, ergänzt Matthias Franz, Professor für Produktions- und Automatisierungstechnik im Studiengang Verpackungstechnik. Schwerpunkthemen in diesen Lehrveranstaltungen seien Verpackungen auf der Basis nachwachsender Rohstoffe. Da die Gestaltung der Verpackung die Kaufentscheidung am point of sale wesentlich beeinflusse, seien bei der Ausbildung der künftigen Verpackungsingenieure funktionsgerechtes Konstruieren sowie Druck- und Veredelungstechniken bei der Verpackungsentwicklung eng miteinander verbunden. "Der praktischen Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse wird in den Verpackungsstudiengängen ein hoher Stellenwert zugemessen", so Franz weiter. Die Faltschachtelklebemaschine, zu Sonderkonditionen gemietet, wird auch der Stuttgarter Johannes-Gutenberg-Schule für Ausbildungszwecke zur Verfügung stehen. Der Planschneider Polar 92 XT von Polar-Mohr wurde der HdM als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Kontakt: Kerstin Lauer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 071189232020 E-Mail: presse@hdm-stuttgart.de Link zur Pressemitteilung: http://www.pressrelations.de/new/standard/dereferrer.cfm?r=265401

folien
Nachricht
22.09.06

Selbstklebefolien-Hersteller HEXIS stellt neue Klebertechnologie vor
Für den französischen Selbstklebefolien-Hersteller HEXIS ist die VisualCom Messe in Paris die Gelegenheit, eine vollkommen neue Klebertechnologie vorzustellen: HEX’PRESS Nach einer umfangreichen Forschungsperiode stellt Hexis eine Reihe von PVC-Folien für Solvent-Inkjet vor, die mit einem neu entwickelten Trägerpapier-Kleber-Verbund ausgestattet sind, der ein leichtes Repositionieren während des Verklebevorgangs erlaubt. Auf diese Art können auch Luftblasen und Falten ganz einfach zum Rand hinausgeschoben werden. Nassanwendung ist aus diesem Grund nicht mehr erforderlich und die bekannten Risiken, die mit Falten und eingeschlossenen Luftblasen verbunden sind, werden so vermieden. Infolgedessen beschränkt sich der Ausdruck „Hochleistungsfolie“ von jetzt an nicht mehr nur allein auf das PVC, sondern auf das komplette Produkt: Trägerpapier, Kleber, Folie und Kleberbeschichtungsprozess. Die Grundzüge der neuen Technologie sind: - Eigenschaften: Strukturierter Hochleistungskleber, geprägtes Trägerpapier, PVC mit polymeren Weichmachern - Funktion: Repositionierbar während der Übertragung, verbesserte Anpassungsfähigkeit - Vorteil: Arbeitszeiteinsparung durch vereinfachtes problemloses Verkleben Folgende Produkte sind ab April 2006 erhältlich: - HX200WG1Hochleistungs-PVC-Folie mit grauem strukturiertem Kleber-Tägerpapier-Verbund für Solvent-Inkjet - HX201WG1 Hochleistungs-PVC-Folie mit transparentem strukturiertem Kleber-Tägerpapier-Verbund für Solvent-Inkjet Die neue HEX’PRESS-Klebertechnologie wird im Laufe der Zeit auf andere Selbstklebefolien ausgeweitet. Die standardmäßigen Rollengrößen sind 45m, 100m oder 200m lang und 1370mm (54 Zoll) oder 1600mm (63 Zoll) breit. Technische Datenblätter sind von Hexis auf Anfrage erhältlich. Martin Kugler Hexis S.A Horizons Sud 34110 Frontignan Frankreich Tel. 0033467186686 Fax 0033467183698 E-Mail martinkugler@usa.com HEXIS ist ein Hersteller von selbstklebenden Plotterfolien und von beschichteten und unbeschichteten Digitaldruckfolien. Alle Informationen zu HEXIS sind im Internet auf www.hexisgroup.com. HEXIS S.A. ist über E-Mail export@hexis.fr oder telefonisch unter 0033467186686 zu erreichen. Quelle: www.openpr.de

folien
Nachricht
14.08.06

Der Bedarf an Verpackungsfolien ist gestiegen
Der Bedarf an Verpackungsfolien ist in den letzten Jahrzehnten stetig gestiegen und wird auch weiterhin wachsen. Gründe dafür liegen in der gesetzlichen Entwicklung, die längere Haltbarkeit, absolute Hygiene und die Rückverfolgbarkeit bei Lebensmitteln vorschreibt, sowie in der demographische Veränderung, in der vor allem die Single-Haushalte, die kleine, abgepackte Mengen an Lebensmitteln konsumieren, zunehmen. Auf diese Entwicklung reagiert Nabenhauer Verpackungen als Spezialdienstleister und Verkaufs¬agentur für Verpackungsfolien. Das Unternehmen mit Sitz in Dietmannsried, Allgäu, wickelt die Aufträge zwischen Folienherstellern und den Industriebetrieben ab und agiert dabei als Vermittler und Berater in einem immer stärker wachsenden und differenzierter werdenden Kunststoffverpackungsmarkt. Die Nachfrage der Industriebetriebe richtet sich vor allem an Verpackungen für Lebensmittel von Wurst und Käse. Nabenhauer Verpackungen vermittelt seinen Kunden Folien von Lieferanten, mit denen das Unternehmen vertraglich verbunden ist und von denen es Provision bei Auftrags¬vermittlung erhält. So spart sich der Folienlieferant einen teuren, aufwendigen Außendienst. Die günstigeren Preise wiederum werden an den Wursthersteller weitergegeben. Der Vorteil des Kunden liegt nicht nur in der kostenlosen Beratung bei Beschaffung und Einkauf. Der Service von Nabenhauer Verpackungen geht weit darüber hinaus. Neben der Ausarbeitung von maßgeschneiderten Angeboten bietet die Agentur beispielsweise eine Zusammenarbeit mit der Werbeagentur des Kunden an, um einen reibungslosen Ablauf der Druckaufträge zu gewährleisten. Auf Wunsch unterstützt Nabenhauer Verpackungen bei Werbeaktionen und nun auch bei der Gestaltung der Wurstverpackung. Hat der Kunde nun weder Zeit noch die zündende Idee für ein Packungsdesign, übernimmt Nabenhauer Verpackungen dies komplett. Dabei wird immer die technische Realisierbarkeit berücksichtigt wie auch die Eignung der Folien für die Drucktechnik. Dieser Service ist kostenlos bei Folienorder. Hat der Kunde spezielle Wünsche und Anforderungen an die Folien, sucht Nabenhauer Verpackungen mit dem Hersteller die perfekte Lösung oder hilft bei der Entwicklung neuer Verpackungskonzepte. Zusammen mit dem Kunden wird die Herstellung der individuellen Wurst- und Käse-Verpackung so optimiert, um den Ausschuss an Folie gegen Null zu reduzieren. Schließlich überwacht Nabenhauer die Kontraktbestände, koordiniert die Lieferung von Ober- und Unterfolien und steuert die Abrufaufträge. Nabenhauer Verpackungen kann durch seine speziell ausgewählten Vertragspartner die gesamte nachgefragte Produktpalette abdecken: Hart- und Weichfolien, bedruckte Folien, Ober- und Unterfolien, Schlauchbeutel sowie seit neuestem Standbodenbeutel und hochwertiges tiefziehfähiges Papier mit Barriereschicht. Die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen und zum Teil spezialisierten Folienherstellern ermöglicht es, immer auf ein sowohl sehr breites als auch sehr tiefes Sortiment zurückgreifen zu können und vor allem schnell, flexibel und qualitativ hochwertig auf die Kundenwünsche zu reagieren; ein Vorteil, den einzelne Lieferanten so nicht bieten können. Kontakte: Nabenhauer Verpackungen GmbH Rechbergstraße 18 87463 Dietmannsried Tel. 0837423270 Fax 08374232729 www.nabenhauer-verpackungen.de Quelle: www.pressrelations.de

folien
Nachricht
20.04.06

Demetallisierte Folien auch auf dem deutschen Markt
Nabenhauer Verpackungen GmbH bietet erstmals in Zusammenarbeit mit seinem Partner Di Mauro, dem Marktführer in Italien, demetallisierte Folien auch auf dem deutschen Markt an. Mittels eines speziellen Verfahrens können ganz individuell nach Kundenwunsch Teilbereiche einer zunächst vollflächig metallisierten Polyesterfolie ausgespart werden. Dadurch entstehen Sichtfenster, deren Form beliebig vom Kunden bestimmt werden kann. Wo das Produkt durch die Verpackung sichtbar sein muss, wird einfach ausgespart, andere Bereiche bleiben metallisiert. Die Vorteile insbesondere bei einer aufwendig bedruckten Verpackungsfolie: die Druckfarben erhalten einen metallisch glänzenden Effekt, der ohne unterlegte Metallisierung nicht denkbar wäre. Trotz Metallisierung kann das Produkt nun aber in den nicht bedruckten Bereichen für den Verbraucher durch Aussparungen sichtbar gemacht werden. Dieser Kompromiss war bislang bei vollflächig metallisierten Folien nicht möglich. So hebt sich eine mit demetallisierter Folie gestaltete Verpackung in der SB-Theke augenscheinlich von herkömmlicher Verpackung ab. Demetallisierte Folien finden zwischenzeitlich in vielen Bereichen der verpackenden Lebensmittelindustrie ihren Einsatz. Sie sind sowohl im Bereich der Rollenware wie auch bei hochwertigen Standboden- und Seitenfaltenbeuteln anzutreffen. Kontakte: Nabenhauer Verpackungen GmbH Rechbergstraße 18 87463 Dietmannsried Tel. 0837423270 Fax 08374232729 info@nabenhauer-verpackungen.de www.nabenhauer-verpackungen.de Pressekontakt: Birgitt Hölzel Text & Konzept Ahornstraße 24a 85774 Unterföhring Tel.: 08995001195 mobil: 01733693614 Fax: 08999579696 bhoelzel@amers.de Quelle: www.pressrelations.de

folien
Nachricht
02.04.06

Flexible Verpackungslösungen
'Verpackung verkauft mit': Um die Kaufentscheidung positiv zu beeinflussen, müssen Hersteller ihre Kunden 'optisch' erreichen. Für den hochwertigen Verpackungsdruck verwendet die Schulz Flexodruck GmbH das Digitaldruckverfahren und bietet damit schnelle und preisgünstige Lösungen. Mit der HP Indigo press ws4050 bedruckt das Unternehmen VERPACKUNGEN äußerst flexibel, auch in Kleinstauflagen - zeitnah und in hoher Qualität. Dank Print-on-Demand liegen zwischen Auftragserteilung und Auslieferung weniger als 48 Stunden. Die Indigo-Maschine bedruckt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16 Metern pro Minute im Vierfarbmodus und 32 Metern im Ein- oder Zweifarbendruck sowie einer Bildqualität von bis zu 812 x 1.624 dpi. Darüber hinaus bietet der Digitaldruck enorme Kostenvorteile, denn die Druckvorstufenkosten zum Beispiel durch Rüstzeiten sind minimal. Damit sind auch häufige Motiv- und Textwechsel für die Kunden bezahlbar und Schulz Flexodruck kann seinen Auftraggebern dabei helfen, schnell auf neue Aktionen und Designänderungen zu reagieren. Das mittelständische Unternehmen unterstützt seine Kunden bei der Produkteinführung, Ausgabe von zielgruppenorientierten Proben oder Promotionaktionen und bedruckt dafür verschiedene Folien - von der Verbundfolie für Erfrischungstücher und Suppentüten bis hin zur Monofolie für das Bedrucken von Fruchtgummi-Tüten. Vielfältiger Foliendruck Die Schulz Flexodruck GmbH druckt seit über dreißig Jahren VERPACKUNGEN für Kunden aus der Kosmetik-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Zum Kerngeschäft gehören dabei der UV-Flexodruck und der traditionelle Lösungsmittelflexodruck sowie die lösungsmittelhaltige Kaschierung. Das Unternehmen ist auf die Bedruckung von unterschiedlichsten Folien spezialisiert - von Aluminium, Papier, PVC, PET, Pa, OPP bis hin zu diversen Verbundfolien. Durch die breite Produktpalette und die individuelle Beratung bietet Schulz Flexodruck zuverlässige und maßgeschneiderte Lösungen. In den vergangenen Jahren ist das Unternehmen mit Sitz in Baden-Baden stetig gewachsen und beschäftigt derzeit 90 Mitarbeiter. Der Digitaldruck bietet dem Familienunternehmen jetzt die Möglichkeit, weitere Geschäftsfelder zu erschließen und sein Angebot zu erweitern. Über HP HP bietet weltweit Technologielösungen für Privatkunden, große, mittelständische und kleine Unternehmen sowie öffentliche Auftraggeber. Das Angebot umfasst Lösungen für die IT-Infrastruktur, globale IT-Dienstleistungen, Personal Computing und Zugangsgeräte, Drucken und Bildbearbeitung. In den letzten vier Quartalen (01.02.200531.01.2006) erzielte HP einen Umsatz von 87,9 Milliarden US-Dollar. HP gründete kürzlich eine neue Graphics und Imaging Business-Unit (GIB), die Kunden aus dem Bereich kommerzielle Drucker sowie anderen professionellen Grafikanwendern ein noch ausgereifteres Produktportfolio bietet. Damit positioniert sich HP als der einzige Anbieter für praktisch alle digitalen Anforderungen auf dem Gebiet des Digitaldrucks. HP vertreibt unter der Führung von Vice President Stephen Nigro, GIB, digitale HP Indigo Druckmaschinen, HP Designjet Großformatdrucker und HP OEM Inkjet-Lösungen. Weitere Informationen zum Unternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zu den Produkten finden Sie unter www.hp.com/de . Presseinformationen und Bildmaterial finden sich in chronologischer und thematischer Reihenfolge unter www.hp.com/de/presse . Pressekontakt: Hewlett Packard GmbH Indigo Digital Presses Schickardstr. 32 71034 Böblingen Tel.: 07031146595 Fax: 07031146784 E-Mail: Kontaktformular Hiller, Wüst und Partner GmbH Tobias Müller Tel.: 0893220809470 Fax: 0893220809410 E-Mail: t.mueller@hwp.de Quelle: www.pressrelations.de

folien
Nachricht
09.12.05

Forschung und Wünsche der Verbraucher für Haushaltsverpackungen
Im Rahmen des wissenschaftlichen Forums zur Verpackung von Lebensmitteln in Reims vom 24. bis 25. November richtete das Cofresco Institute einen Round Table aus. Der Titel der Diskussionsrunde lautete: 'Welche Forschungsansätze erfüllen bei der industriellen Verpackung und bei Hauhaltsverpackungen die Verbraucherwünsche? Welche Entwicklungsperspektiven gibt es für den Einsatz von Nano- und Mehrschichttechnologie?'. Namhafte Referenten gingen in ihren Fachvorträgen auf diese Fragen ein. So etwa Dr. Gero Decher vom Institut Charles Sadron in Straßburg, der eingehend den aktuellen Wissensstand bezüglich der Mehrschichttechnologie beleuchtete sowie Produktionsverfahren der Zukunft vorstellte. Christine Agnès und Martin Rogall, beide Cofresco, trugen die aktuellen Erwartungen der Verbraucher vor und leiteten daraus Herausforderungen für die Verpackungsindustrie ab. INNOVATIONSPOTENTIALE BEI HAUSHALTSVERPACKUNGEN Während die Forschung im Bereich der professionellen Lebensmittelverpackungen bereits weit fortgeschritten ist, steht der Markt für Haushaltsverpackungen unter hohem Innovationsdruck. Zu den vielversprechendsten Technologien für Innovationen gehören die Modified Atmosphere Technik sowie die Nano- und Mehrschichtentechnologie. Es gilt jedoch, die Erwartungen der Verbraucher zu berücksichtigen. So wünscht er universell einsetzbare Verpackungen, d.h. solche, mit denen sich alle Arten von Lebensmitteln gleich gut verpacken lassen. Gleichzeitig ist er sehr preisbewusst und möchte so wenig wie möglich für die Produkte zahlen. WAS ERWATREN DIE VERBRAUCHER VON EINER VERPACKUNG FÜR DEN HÄUSLICHEN GEBRAUCH? Die Verbrauchererwartungen sind vielfältig. Zunächst erwartet der Verbraucher 'Bequemlichkeit'. Er wünscht Produkte, die greifbare Vorteile bei der Handhabung aufweisen. So bevorzugt er Aluminium- und Plastikfolien, die leicht abzurollen und zu schneiden sind, sowie einfach zu öffnende und verschließende Frischhaltebeutel. Ferner legt er Wert auf Verpackungen, welche die Zubereitungszeit von Lebensmitteln verkürzen und im Kühlschrank wie in der Mikrowelle verwendet werden können. Ausschließen müssen die Verpackungen Umwelteinflüsse wie Temperatur, Luft, Feuchtigkeit, Licht oder Gerüche, die die Haltbarkeit und die organoleptischen, also die Sinnesorgane erregenden Eigenschaften der Lebensmittel wie Geschmack und Geruch, negativ beeinflussen. Sie sollen den Inhalt demnach gut konservieren und sie vor schädlichen Bakterien schützen. Bei der Umsetzung ist zu bedenken, dass der Verbraucher fettarme Zubereitungsarten bevorzugt. Bislang gibt es keine Haushaltsverpackung, die die Kontrolle bakterieller Aktivitäten bei Lebensmitteln oder die Verlängerung der Haltbarkeit garantiert. Die Forschung ist zwar beim kommerziellen Umgang mit Lebensmitteln vom Hersteller bis zum Einzelhandel sehr weit fortgeschritten. Der Schwachpunkt ist dagegen im Privathaushalt zu suchen, wo der ungeschulte Verbraucher mit Lebensmitteln oftmals sorglos umgeht. Dies ist ein Grund, warum das Forschungsfeld der Haushaltsverpackungen zunehmend an Wichtigkeit gewinnt: Der Umgang mit Lebensmitteln für den Verbraucher soll einfacher und sicherer werden. AUSSICHTSREICHE FORSCHUNGSANSÄTZE BEI HAUSHALTSVERPACKUNGEN Die Forschungsansätze richten sich nach drei Aspekten: einfache Handhabung, Funktionen und Leistung, also aktive und intelligente Verpackungen, sowie Umweltschutzaspekte, wie biologisch abbaubare und wiederverwertbare Verpackungen. Das Cofresco Institute unternahm in den letzten Jahren erste bedeutende Schritte in Richtung verbraucherfreundlicher Haushaltsverpackungen, indem es innovative Produkte entwickelt und auf den Markt gebracht hat. Zum einen die 'Fix-Brat-Alu', eine spezielle Aluminiumfolie, die mit Hilfe der Nanotechnologie die Bratzeit um 30 Prozent reduziert. Bereits seit Jahren Standard ist der 3-Schicht-Gefrierbeutel. Dieser nutzt die Mehrschichttechnologie, um seine Dehnbarkeit bei geringerer Dicke zu erhöhen (siehe auch 'Verbraucher des 21. Jahrhunderts'). Pressetext und -foto auch zum Download unter www.melitta.info / Presse-Tagespresse-Meldungen Weitere Informationen unter www.cofrescoinstitute.com Der Verbraucher des 21. Jahrhunderts IN KÜRZE: DER MARKT FÜR LEBENSMITTELVERPACKUNGEN IM HAUSHALT Der Markt für Lebensmittelverpackungen im Haushalt umfasst alle Verpackungsarten, die zum Schutz von Lebensmitteln in privaten Haushalten genutzt werden können. Die Einsatzmöglichkeiten beinhalten die Lagerung, den Transport und schließlich die Zubereitung von Speisen. In Europa werden auf dem Markt der Lebensmittelverpackungen für den Haushalt jährlich 700 Millionen Euro umgesetzt. Auf europäischer Ebene ist der Markt in vier Segmente unterteilt: Aluminiumfolie, Plastikfolie, Brotpapier und Frischhaltebeutel, wobei der Markt derzeit stark von Aluminiumfolien und Frischhaltebeuteln dominiert wird (Zusammen 70 Prozent des Gesamtumsatzes) DER VERBRAUCHER UND SEINE ERWARTUNGEN Heutzutage sucht der Verbraucher nach hoher Qualität bei gleichzeitig günstigen Preisen. Sein Verhalten ist in der Tat oftmals paradox: Er möchte auf der einen Seite Genuss und Bequemlichkeit und auf der anderen Seite sucht er schnell zuzubereitende Produkte, die sowohl gesund als auch sicher sind. Vier Stichworte beschreiben die aktuellen Verbrauchertrends am treffendsten und erklären, warum eine Verbesserung der Produkte zur Lagerung von Lebensmitteln im Privathaushalt notwendig ist: o Vorsicht: Der Verbraucher legt immer größeren Wert darauf, was er isst. o Zeitmangel: Er hat kaum noch Zeit, regelmäßig frische Produkte zu kaufen. So ist die durchschnittliche Einkaufsdauer in den letzten 20 Jahren von 90 auf 50 Minuten pro Woche gesunken . Außerdem bereitet der Verbraucher seine Speisen immer schneller zu. In den letzten zwei Jahren reduzierte sich dieser Zeitaufwand von 42 auf 26 Minuten an Werktagen und ist von einer Stunde zu 44 Minuten an den Wochenenden gesunken. Zeitmangel erklärt auch, warum der Verzehr von Obst und Gemüse relativ gering ist: Sie sind nicht lange haltbar und kaum mit modernen Einkaufs- und Verzehrgewohnheiten zu vereinbaren. o Alterung: Im Jahr 2000 waren 33% aller Europäer über 50 Jahre alt (in den USA waren es lediglich 27,5%). Diese Zahl wird im Jahr 2020 auf 41,5% steigen (gegenüber 35% in den USA ). Besondere Bedürfnisse von Senioren insbesondere im Hinblick auf die praktische Anwendung von Lebensmittelverpackungen müssen daher verstärkt berücksichtigt werden. o Umweltverträglichkeit: Der Verbraucher macht sich immer mehr Gedanken um Umweltschutzthemen und sucht verstärkt nach umweltfreundlichen Verpackungen. ERSTE SCHRITTE SIND GEMACHT Eine Haushaltsverpackung auf der Basis von Nanotechnologie: 'Fix-Brat-Alu' Cofresco hat vor kurzem 'Fix-Brat-Alu' auf den Markt gebracht - eine Aluminiumfolie, die auf einer Seite eine spezielle schwarze Beschichtung besitzt. Die Beschichtung ist patentiert und wurde auf der Basis von Nanotechnologie entwickelt. Farbpigmente sind in einer speziellen glasartigen Struktur gebunden. Diese hält hohe Temperaturen aus und ist somit geeignet für den Einsatz im Backofen oder auf dem Grill. Die schwarze Oberfläche absorbiert die Hitze und reduziert dadurch die Back- oder Grillzeit um bis zu 30 Prozent. Auch wird das Fleisch saftig und knusprig Der 3-Schichten Gefrierbeutel Cofrescos Standardgefrierbeutel basiert auf der Mehrschichttechnologie. Im Gegensatz zu früher, besteht der Beutel heute aus einer raffinierten Materialkomposition in drei Schichten. Die Beutel sind heute deutlich reißfester als früher. Dies reduziert die Bildung von kleinen Löchern, die bei der Lagerung im Gefrierfach entstehen und zu Gefrierbrand führen. Beim Gefrierbrand, der technisch als 'gefriertrocknen' bezeichnet wird, entweicht das Wasser aus dem Lebensmittel und es entstehen trockene Stellen, die oftmals das Aussehen und den Geschmack der Lebensmittel verändern. Auch sind die Gefrierbeutel deutlich dünner geworden, so dass der Materialeinssatz verringert werden konnte. Andere Materialien hat man eingebunden, die die Optik und die Transparenz des Beutels sowie die Verarbeitung während der Produktion verbessern und eine sichere und feste Verschweißung der Beutel gewährleistet. Pressetext und -foto auch zum Download: www.melitta.info / Presse-Tagespresse-Meldungen Weitere Informationen: www.cofrescoinstitute.com

folien
Nachricht
28.11.05

Verpackungslinie für Porenbetonblöcke
Die kompakte und innovative Verpackungslinie sichert und schützt mehr als 100 Paletten/h. Die robuste, einfache und sichere Konstruktion sorgt für eine hohe Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit. Kernstück der Anlage bildet der neue Haubenüberzieher, der einen berührungslosen Haubenüberzug realisiert - ohne störanfällige Greifer. Die beladenen Paletten werden gemeinsam vom Kipptisch transportiert und über die neue Fördertechnik vereinzelt und auf den Eckumsetzer vorgefahren. Die beladene Palette kann über den Eckumsetzer auf die Rollenbahn (Einschleusbahn E) durchgefahren und aufgestaut werden. Von der Rollenbahn kann ein Steinpaket über einen Gabelstapler oder Hubwagen abgenommen werden. Zusätzlich können auf der Rollenbahn Steinpakete aufgegeben und eingeschleust werden. Im Normalbetrieb wird die Palette über den Eckumsetzer direkt in die Verpackungslinie gefahren. Die Pakete werden vom Eckumsetzer über den nachfolgenden Kettenförderer auf den Hubtisch gefahren und auf das Niveau +700mm angehoben. Auf diesem Platz wird die beladene Palette zentriert und in Länge, Breite und Höhe vermessen. Von dort wird die Palette unter den Haubenüberzieher gefördert und die aufgenommen Daten an die Steuerung übermittelt. Das entsprechende Packprogramm des Haubenüberzieher startet automatisch. Die Bedienung des Haubenüberziehers erfolgt einfach und übersichtlich am Bedienterminal. Über das Bedienterminal wird auch der Hand- und Einrichtbetrieb realisiert. Ist die Haube übergezogen, wird die beladene Palette auf den Zwischenförderer getaktet und anschließend in den Schrumpfrahmen transportiert. Das Schrumpfprogramm richtet sich nach den vorgegebenen Daten aus dem Haubenüberzieher und startet automatisch. Der Hand- und Einrichtbetrieb des Schrumpfrahmens ist über das Bedienterminal möglich. Nach erfolgtem Schrumpfen wird die Palette aus dem Schrumpf-rahmen auf den Förderer transportiert. Hier befindet sich auch die Signierstation. Entsprechend dem vorgewählten Signierprogramm wird der Text auf die Folie aufgesprüht. Zum Ausgleich der unterschiedlichen Palettenmaße werden die Schriftköpfe auf einer Linearachse entsprechend verfahren. An der Linearachse befindet sich ein Laufrad, das gegen das Steinpaket gedrückt wird. Der Relativabstand zwischen Laufrad und Druckkopf ist fest definiert, so dass immer ein gleicher Abstand zwischen Druckkopf und Steinpaket gewährleistet ist. Die Positionierung der Steinpakete auf der vorgenannten Fördertechnik erfolgt über Lichtschranken, die trotz Dampf einen störungsfreien Betrieb gewährleisten. Das beschriftete Steinpaket wird anschließend über den Eckumsetzer auf die Pufferbahn übergeben. Anhand der Palettenabmaße oder durch Vorwahl am Bedienterminal werden auf dem ersten Förderer der Pufferstrecke die Steinpakete zu 2er oder 3er Blöcken zusammengestellt. Am Bedienterminal kann zusätzlich die Funktion „Leerfahren“ vorgewählt werden. Ist diese Funktion angewählt, werden auch einzelnen Steinpakete unabhängig der Palettendimensionen automatisch vorgetaktet, damit auch diese an der Abnahmeposition abgenommen werden können. Das Vortakten eines zusammengestellten Steinpaketes erfolgt automatisch, wenn der vorgeschaltete Förderer frei ist. So wird jedes zusammengestellte Steinpaket direkt auf die Abnahmestation vorgefahren. Eine neues zusammengefahrenes 2er oder 3er Paket wird erst dann wieder auf die Abnahmestation aufgefahren, wenn der Stapler die Induktionsschleife, die an der Abnahmeposition verlegt ist, verlassen hat. Zusätzlich wird das Steinpaket auf der Abnahmestation über Initiatoren (die über eine Wippe geschaltet werden) überwacht. Über die Bedienterminals können gleichzeitig die Handsteuerbefehle für die Förderer der Austransportbahn vorgewählt werden. Die Abnahmeposition wird über ein weiteres Bedienterminal gesteuert. Stör- und Statusmeldungen werden am OP17 (integriert im Bedienterminal) angezeigt und können auch dort quittiert werden. Zusätzlich wird bei einer Störung eine Rundumleuchte eingeschaltet und ein Signalton ausgegeben. Die Steuerung ist so aufgebaut, dass die gesamte Fördertechnik, der Haubenüberzieher und der Schrumpfautomat, über eine SPS (Simatic S7) gesteuert werden. Die gesamte Elektronik für die Fördertechnik ist in zusammenhängenden Schaltschränken untergebracht. An dem Operator Panel können alle betriebsrelevanten Daten für den automatischen Ablauf vorgegeben und überwacht werden. Integriert in eine zentrale Bedien- und Beobachtungseinheit bekommt man einen vollständigen Überblick über die Anlage und die angrenzenden Anlagenteile. Ergänzend können Protokolle erstellt, gespeichert und gedruckt oder an Netzwerkteilnehmer gesendet werden. Die Kopplung zu einem Produktions-Planungs-System ist ebenfalls optional möglich. Auslegungsdaten Palettenformate: 1200 x 800 mm (Euro-Palette) 1250 x 750 mm (Sonder-Palette) 1000 x 750 mm (Sonder-Palette) 1000 x 720 mm (Sonder-Palette) 1000 x 900 mm (Sonder-Palette) 1200 x 1200mm (max. Palettenmaß) Palettenhöhe: bis 2200 mm (inkl. Palette) Palettengewicht: max. 1.500 kg Leistung: 100 Paletten / Stunde Folienstärke: 80 - 120 µm, milchig (nicht klar), antistatisch und gut gewickelt Heizmedium: Propangas oder Erdgas, min. 50 mbar. Fließdruck, Volumenkapazität min. 48 m³/h Elektr. Anschluß: 3 x 400230 V, 50 Hz, N, Pe, Nulleiter belastbar Hallenhöhe:max. 5000 mm im Bereich des Haubenüberziehers Umgebungstemp.: von -20 °C bis +45°C ausgelegt (Schutz gegen Einfrieren bei Stillstand) Die Highlights auf einen Blick Sehr hohe Anlagenleistung von mehr als 100 Paletten / h. Vollautomatischer Haubenüberzieher, aus einer robusten Stahlkonstruktion mit innenliegenden Ausgleichsgewichten. Der Haubenüberzieher realisiert mit seinen großen Sauggebläsen einen berührungslosen Haubenüberzug. Besonders wichtig bei labilen oder scharfkantigen Packgut, kleinen Einzelgebinden und für einen störungsfreien Ablauf der Anlage. Die Hub- und Senkbewegung wird stufenlos geregelt. Der Folientransport erfolgt über Flachriemen, d.h. keine störanfälligeren Greifersysteme. Für den Folienrollenwechsel kommt Ihnen der Folienkonfektionierer auf Knopfdruck auf eine ergonomische Arbeitshöhe entgegen. Der Rollenwechsel erfolgt in ca. 5 Minuten. Sie müssen dazu weder über Leitern steigen, noch komplizierte Einfädelarbeit leisten. Automatische Palettenhöhenerkennung und Palettenkonturenkontrolle. Haubenkonfektionierung wahlweise über Marker oder Wegmessung für jede Folienrolle. Temperaturüberwachung der Schweißleisten, woraus eine gleichbleibende Temperatur der Schweißleisten resultiert, die so selbst bei kurzen Taktzeiten und langen Unterbrechungen optimale Schweißnähte gewährleistet – selbstverständlich mit einzelnen Schweißleisten und einzelnen Trennmessern für jede Folienrolle. Verarbeiten von drei Folienformaten. Vollautomatischer Schrumpfrahmen aus einer robusten Stahlkonstruktion mit innenliegenden Ausgleichsgewichten für die Hub- und Senkbewegung. Vier eigens angefertigte, durchgehende Brennerleisten aus V4A Edelstahl. Stufenlos regelbare Hub- und Senkbewegung sowie Verweildauer für Unter- und Oberschrumpf zur Anpassung an unterschiedliche Folienqualitäten und klimatische Bedingungen. Geschlossene Gasregeltechnik mit hochwertigem Seitenkanalverdichter (geringerer Energieverbrauch). Mehrfache Sicherheitsüberwachung aller energie- führenden Elemente. Gas- und Luftdruck werden sensorisch überwacht, wobei diese Sensoren sich nochmals selbst überwachen und zwar unabhängig von der SPS. Die Hubbewegung des Rahmens wird sensorisch abgefragt. Sobald diese zu langsam ist oder stillsteht, wird automatisch Not-Aus ausgelöst - unter normalen Bedingungen ist ein Palettenbrand somit nahezu ausgeschlossen. Palettenhöhenerkennung und Auffahrschutz für die Schrumpfrahmensenkbewegung. Verkapselung der Brenner. Die im Brennerkasten erwärmte Luft wird mittels zusätzlichem, integriertem Gebläse zur Folie geblasen. Somit ist sichergestellt, dass die Schrumpffolie nur mit erwärmter Luft geschrumpft wird. Automatische Anpassung des Schrumpfrahmens an unterschiedliche Palettenformate über elektromotorisch verfahrbare Brennerleisten. Ausgelegt für Temperaturen von –20°C bis +45°C. Wartungsarm. *** Ansprechpartner: Kristina Hallmeier Telefon: +49(0)70046482623 Fax: +49(0)70032946482623 k.hallmeier@ingvance.com www,ingvance.com ingvance AG Weißenfelser Straße 67 04229 Leipzig Quelle: www.openpr.de

folien
Nachricht
28.09.05

SATO FlagTag Technologie zur Palettenauszeichnung im RFID-Labor der REWE Gruppe
SATO, Weltmarktführer für Etiketten- und Barcode-Drucker und Spezialist für RFID-Kennzeichnungstechnologie, war bei dem großen RFID-Kick-off der REWE Gruppe, dem REWE Innovationsforum am 14. September 2005 in Köln, vertreten. Dort präsentierte SATO unter anderem seine SATO RFID FlagTag Lösungen, mit denen im REWE RFID-Labor in Norderstedt bereits erfolgreich getestet wird. Das Ziel des umfassenden RIFD-Projekts von REWE ist es, zusammen mit den REWE Lieferanten partnerschaftlich die Möglichkeiten der modernsten UHF-RFID Gen2 Technologie zu evaluieren und so die gemeinsame Supply Chain zu optimieren. Im Distributionszentrum in Norderstedt hat die REWE Gruppe ein RFID-Labor eingerichtet, in dem schon zahlreiche Tests zur RFID-Etikettierung stattgefunden haben. Hier hat SATO bereits mit seiner bewährten FlagTag Technologie für die RFID-Etikettierung von Paletten überzeugen können. Denn ob Dosen-, Glas-, Folien- oder Aluminiumverpackung, fester oder flüssiger Inhalt - all diese Substanzen beeinflussen die Resonanzfrequenz und die Auslesbarkeit der RFID-Tags in unterschiedlicher Weise. Mit flach aufgeklebten UHF-RFID-Etiketten ist in vielen Fällen überhaupt kein Signal zu erhalten. Um dennoch UHF-RFID-Tags auf beliebig bestückte Warenpaletten applizieren zu können, entwickelten die SATO Spezialisten ihren FlagTag Applikator. Bei dem neu entwickelten FlagTag wird der schmale Bereich des Papieretiketts, der das eigentliche UHF-RFID-Tag enthält, nach dem Druck entlang einer Perforation umgebogen, so dass das schmale RFID-Tag mit der darin enthaltenen Antenne senkrecht von der Palettenoberfläche absteht - als eine Art Fähnchen oder 'Flag'. Solch ein FlagTag weist stets die nötigen Leseeigenschaften auf und stellt damit die Voraussetzung für eine universelle und zuverlässige Palettenetikettierung dar. Über SATO In seiner mehr als 60-jährigen Unternehmensgeschichte hat sich SATO, der Erfinder des Thermotransferdrucks, zum Weltmarktführer bei Label- und Barcode-Druckern und allgemein zu einem der führenden Spezialisten im Bereich Data Collection Systems (DCS) und Radio Frequency Identification (RFID) entwickelt. Im Jahr 2004 hatte SATO weltweit Umsätze von einer halben Milliarde Euro. Die SATO Deutschland GmbH in Bad Homburg ist das deutsche Tochterunternehmen der japanischen SATO Corporation und zeichnet für Vertrieb, Consulting und Service für SATO-Produkte im gesamten deutschsprachigen Raum verantwortlich. Das SATO Produktprogramm reicht von Barcode- und RFID-Hochleistungsdruckern für industrielle Anwendungen über OEM-Druckmodule für Etikettieranlagen bis hin bis kompakten und tragbaren Thermodirekt- und Thermotransfer-Labeldruckern für den Bedarf im Einzelhandel. SATO bietet zudem Layout- und Publishing-Software für professionelles Etikettendesign und eine breite Palette an Verbrauchsmaterialien wie Farbbänder oder Etiketten. Kontakt: SATO Deutschland GmbH Benita Ziegenhagen Schaberweg 28 D-61348 Bad Homburg Telefon: 0049-(0)61726818123 Fax: 0049-(0)61726818190 E-Mail: benita.ziegenhagen@de.satoeurope.com Internet: www.satoworldwide.com Möller Horcher Public Relations GmbH Christine McClymont Ludwigstr. 74 D-63067 Offenbach Telefon: 0049-(0)6980909656 Fax: 0049-(0)6980909659 E-Mail: christine.mcclymont@moeller-horcher.de Internet: www.moeller-horcher.de Quelle: www.pressrelations.de

folien
Nachricht
03.08.05

Die Zenium-Folien von Linpac entsprechen den EU-Bestimmungen für Kunststoffverpackungen für Lebensmittel
2005 von Linpac eingeführte neue Produktlinie dehnbarer mehrlagiger Folien namens Zenit heißt von nun an Zenium. Die Zenium-Folien zeichnen sich durch eine sehr gute Durchlöcherungs- und Reißfestigkeit sowie eine hohe Schmiegsamkeit aus und weisen zudem hervorragende optische Eigenschaften auf. Zu den Nutzern dieser zum Verpacken von Fleisch, Obst, Gemüse, Fisch und Käse entwickelten Folien zählen die Nahrungsmittelindustrie, Geflügelhändler, Schlachthöfe, Verpackungszentren sowie die großen Handelsketten der Lebensmittelbranche. Die Zenium-Folien entsprechen in ihrer Größe allen gängigen Behältnissen. Sie lassen sich sowohl für die manuelle und die automatische Verpackung verwenden als auch für die Hochgeschwindigkeitsverpackung. Die Ränder der Rollen sind so zugeschnitten, dass ein perfektes Abrollen der Folie gewährleistet ist. Auch für das Verpacken sehr voluminöser und scharfer Produkte (beispielsweise geräuchertes Hähnchen oder Rinderkoteletts) sind die Folien gut geeignet. Die Folie kann in neutraler oder bedruckter Ausführung (Slogan, Logo, Strichcode) geliefert werden, in Form einzeln verpackter Rollen oder in großen Mengen unverpackter Rollen. Die Reduzierung des Volumens der verwendeten Verpackung "an der Quelle" ermöglicht dem Verpacker, den Abfallanteil entsprechend der europäischen Richtlinie 200412/EG zu minimieren. Hintergrund Linpac Plastics Pontivy: Mit seiner 25-jährigen Erfahrung und einer großen Vielfalt an Folien ist Linpac Plastics Pontivy europäischer Marktführer im Bereich dehnbarer Folien zum Schutz frischer Lebensmittel. Linpac Plastics Pontivy ist eine Tochtergesellschaft des britischen Linpac Konzerns, der an zahlreichen Produktions- und Vertriebsstandorten weltweit etwa 10.000 Mitarbeiter beschäftigt. Der Linpac-Konzern und seine Tochterfirmen engagieren sich für eine umweltbewusste Politik. Linpac Plastics Pontivy ist außerdem Vorreiter in den Bereichen Hygiene und Qualität: Das Unternehmen war 1990 die erste französische Firma in der Kunststoffindustrie, die sich gemäß ISO 9000 zertifizieren ließ. Bildunterschrift: Die Produktlinie Zenium wird den unterschiedlichsten Ansprüchen bei der Verpackung von Lebensmitteln gerecht. Auf Anfrage senden wir Ihnen umgehend das uns zu dieser Pressemitteilung vorliegende Bildmaterial. Pressekontakt: FIZIT - Französisches Informationszentrum für Industrie und Technik - Das deutsche Pressebüro von UBIFRANCE - Lotte Andréani c/o Französische Botschaft Königsallee 53-55 40212 Düsseldorf Tel.: +4921130041350 Fax: +4921130041116 E-Mail: l.andreani@fizit.de Web: www.fizit.de Bitte richten Sie Ihre Anfragen direkt an das FIZIT, wir werden mit dem Unternehmen Kontakt aufnehmen. Quelle: www.pressrelations.de

folien
Nachricht
08.06.05

Halbautomatischer SATO FlagTag-Applikator sorgt auch bei RFID Gen2 Tags für optimale Leseeigenschaften
SATO, Weltmarktführer für Etiketten- und Barcode-Drucker und Spezialist für Data Collection Systems und RFID (Radio Frequency Identification), hat den ersten halbautomatischen Applikator für UHF-RFID-Etiketten vorgestellt. Bei den neu entwickelten FlagTags wird der schmale Bereich des Papieretiketts, der das eigentliche UHF-RFID-Tag enthält, nach dem Druck entlang einer Perforation umgebogen, so dass das schmale RFID-Tag mit der darin enthaltenen Antenne senkrecht von der Palettenoberfläche absteht - als eine Art Fähnchen oder 'Flag'. Solch ein FlagTag weist stets die nötigen Leseeigenschaften auf und stellt damit die Voraussetzung für eine zuverlässige Palettenetikettierung dar, sowohl bei Verwendung von RFID Gen1 als auch von RFID Gen2 Tags. Der halbautomatische SATO RFID-FlagTag-Applikator nimmt dem Lagerpersonal die zeitraubende Arbeit des FlagTag-Faltens ab und sorgt so für UHF-RFID-Etiketten, die stets perfekt gefaltet und über die gesamte Supply Chain hinweg optimal lesbar sind. Die SATO RFID-Drucker- und Applikator-Einheit gibt ein fertiges FlagTag aus, das nur noch von Hand aufgeklebt werden muss. Wegen der offenen Architektur der SATO RFID Drucker können die Kunden jederzeit einfach per Software-Update von Gen1 auf Gen2 umsteigen. Die RFID-Spezialisten von SATO waren auch die ersten, die eine vollautomatische Anlage für die Palettenetikettierung entwickelt haben. Solche vollautomatischen FlagTag-Applikatoren von SATO sind im Nestlé Distributionscenter in Rangsdorf bereits erfolgreich im Einsatz. Die große Herausforderung, die die SATO Spezialisten bei der Palettenauszeichnung zu bewältigen hatten, war die mangelnde Lesereichweite von flach applizierten RFID-Tags. Zwar haben die modernen UHF-RFID-Label eine theoretische Lesereichweite von mehreren Metern, aber umfangreiche Praxistests ergaben, dass die tatsächliche Lesereicheweite entscheidend vom Inhalt jeder einzelnen Palette abhängt. Denn ob Dosen-, Glas-, Folien- oder AluminiumVERPACKUNG, fester oder flüssiger Inhalt - all diese Substanzen beeinflussen die Resonanzfrequenz der RFID-Tags in unterschiedlicher Weise. Auch die neuen RFID Gen2 Tags mit ihrer prinzipiell besseren Leseeigenschaft umgehen dieses Problem nicht. Mit flach aufgeklebten UHF-RFID-Etiketten ist in manchen Fällen überhaupt kein Signal zu erhalten. Um dennoch UHF-RFID-Tags auf beliebig bestückte Warenpaletten applizieren zu können, entwickelten die SATO Spezialisten ihren FlagTag-Applikator, der jetzt in einer vollautomatischen und in einer halbautomatischen Variante verfügbar ist. Über SATO In seiner mehr als 60-jährigen Unternehmensgeschichte hat sich SATO, der Erfinder des Thermotransferdrucks, zum Weltmarktführer bei Label- und Barcode-Druckern und allgemein zu einem der führenden Spezialisten im Bereich Data Collection Systems (DCS) und Radio Frequency Identification (RFID) entwickelt. Im Jahr 2003 hatte SATO weltweit Umsätze von mehr als einer halben Milliarde Euro. Die SATO Deutschland GmbH in Bad Homburg ist das deutsche Tochterunternehmen der japanischen SATO Corporation und zeichnet für Vertrieb, Consulting und Service für SATO-Produkte im gesamten deutschsprachigen Raum verantwortlich. Das SATO Produktprogramm reicht von Barcode- und RFID-Hochleistungsdruckern für industrielle Anwendungen über OEM-Druckmodule für Etikettieranlagen bis hin bis kompakten und tragbaren Thermodirekt- und Thermotransfer-Labeldruckern für den Bedarf im Einzelhandel. SATO bietet zudem Layout- und Publishing-Software für professionelles Etikettendesign und eine breite Palette an Verbrauchsmaterialien wie Farbbänder oder Etiketten. Kontakt: SATO Deutschland GmbH Benita Fischer Schaberweg 28 D-61348 Bad Homburg Telefon: 004961726818123 Fax: 004961726818190 E-Mail: benita.fischer@sato-deutschland.de Internet: www.sato-deutschland.de Möller Horcher Public Relations GmbH Stefan G. Hamacher Ludwigstr. 74 D-63067 Offenbach Telefon: 00496980909654 Fax: 00496980909659 E-Mail: stefan.hamacher@moeller-horcher.de Internet: www.moeller-horcher.de Quelle: www.pressrelations.de

folien
Nachricht
24.02.05

Neue Prägefolie fürs extra Feine
Der Prägefolienhersteller Kurz hat eine besonders fein ausprägende Heißprägefolie für die grafische Industrie entwickelt. Die neue Prägefolie GTS 25150 prägt randscharf aus und ist für filigrane Motive besonders geeignet. Die Folie ist auf allen gängigen Präge-maschinen verarbeitbar. In Silber und verschiedenen Goldtönen ist sie ab Lager lieferbar, sämtliche weiteren Kurz-Standardfarben können in Auftrag gegeben werden. Kurz-Kunden konnten sich von der Prägequalität der Folie bereits überzeugen: die letztjährigen Weihnachtskartengrüße in feiner Zierschrift wurden mit dieser Prägefolie realisiert. Die KURZ-Gruppe, internationaler Marktführer in der Prägetechnologie, steht für über 100 Jahre Erfahrung im Heißprägen. Das Einsatzspektrum für Heißprägefolien von KURZ ist nahezu unbegrenzt: auf Verpackungen und Glückwunschkarten, Elektronik- und Haushaltsgeräten, auf Kosmetikartikeln, Textilien, Möbeln, Kraftfahrzeugteilen und vielem mehr. Mit mehr als 2.600 Mitarbeitern in neun Werken in Europa, den USA und im pazifischen Raum sowie 17 Niederlassungen und 70 Vertretungen rund um den Globus fertigt und vertreibt die KURZ-Gruppe eine umfangreiche Produktpalette für die Bereiche Oberflächenveredelung, Dekoration und Fälschungssicherheit, abgerundet durch ein komplettes Programm an Prägemaschinen und Prägewerkzeugen. Mit eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilungen in Europa und in den USA sowie Kundenberatung und Anwendungstechnik vor Ort unterstützt KURZ seine Kunden weltweit mit einem stets aufeinander abgestimmten Gesamtsystem aus Folie, Maschine und Prägewerkzeug. Pressekontakt: Lucie Mengel LEONHARD KURZ GmbH & Co. KG Schwabacher Straße 482, 90763 Fürth Tel.: 091171419638, Fax: 091171419640 E-Mail: lucie.mengel@kurz.de Internet: www.kurz.de Quelle: www.openpr.de

folien
Nachricht
03.11.04

Eine neue Generation von Hochleistungsfolien
Die patentierte Mehrschichtfolie mit der Typenbezeichnung "FAST" wird genau wie die seit vielen Jahren bewährte MBAS-Folie maschinell auf Profile und Platten aus Kunststoff oder Metall kaschiert. Durch diese Art der Oberflächenveredelung lassen sich besonders anspruchsvolle Dekor- und Farbgestaltungen realisieren. Aufgrund der verwendeten Materialien sind FAST-Folien auch für schwierige klimatische Bedingungen geeignet. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch eine erhöhte Witterungsbeständigkeit aus. FAST-Folien kommen überall dort zur Anwendung, wo besondere Anforderungen an die Oberflächengestaltung von Profilen und Platten aus Kunststoff und Metall im Außeneinsatz gestellt werden, also z.B. bei Fenstern, Haustüren, Klappläden und Wintergärten aber auch bei Zäunen, Carports und allen Verkleidungspaneelen. Die Renolit-Werke entwickeln, produzieren und vertreiben seit über 50 Jahren thermoplastische Folien für die industrielle Weiterverarbeitung. Das Unternehmen ist mit über 2000 Mitarbeitern an 16 Standorten international präsent. Quelle:www.news-ticker.org
 
Stellenanzeigen / Jobs
 
 
 
 
Allgemeine Anzeigen
 
 
 
 
 »  Agrijute ist Ihr Spezialist für natürliche und synthetische Sackverpackungen und Gewebe
 »  Sichtfensterfolie für Verpackungen - glasklar, ultraklar, hitzestabilisiert, lebensmittelecht
 »  Relianz ist Ihre Spezialisten für Sackverpackungen und Zubehör für Landwirtschaft und Industrie
 »  www.rychiger.ch - Verpackungsmaschinen für Coffee & Tea, Reportable Packaging und Healthcare.
 »  Kragarmregal
 »  Verpackungen als Visitenkarte
 »  Fotokalender guenstig erstellen
 »  Geburtstagseinladungen kreativ
 »  Geburtstagskarte drucken
 »  Beste Verpackungen für jeden Anlass
hessen-display
Valid XHTML 1.0 Strict